Kris Jenner will die Scheidung

Kris Jenner
Kris Jenner © Cover Media

Kris Jenner (58) will offensichtlich nicht mehr zu ihrem Noch-Ehemann Bruce (64) zurückkehren.

- Anzeige -

Es ist endgültig aus, Bruce!

Im Oktober 2013 gab das Millionärs-Gespann ('Keeping Up with the Kardashians') seine Trennung bekannt, doch die meisten rechneten mit einem Liebes-Comeback - immerhin waren Kris und Bruce 22 Jahre lang verheiratet! Laut 'Radar Online' aber ist eine Versöhnung unwahrscheinlich: Kris Jenner, die Matriarchin des megaerfolgreichen Kardashian-Clans, hat die Scheidung in Los Angeles eingereicht und, wie sollte es auch anders sein, "unüberbrückbare Differenzen" als Trennungsgrund angegeben. Als offizielles Trennungsdatum weisen die Unterlagen den 1. Juni 2013 aus. Kris möchte ein geteiltes Sorgerecht für die gemeinsame, noch 17-jährige Tochter Kylie. Wie die Besitztümer des Power-Pärchens aufgeteilt werden, steht noch in den Sternen; Kris soll bereits beantragt haben, dass die Dinge, die sie seit der Trennung im vergangenen Jahr erworben hat, nicht als gemeinsamer Besitz aufgeführt werden.

In einem gemeinsamen Statement gaben Kris und Bruce Jenner ihre Trennung bekannt und unterstrichen, Freunde bleiben zu wollen: "Wir leben getrennt und sind viel glücklicher so. Wir werden immer viel Liebe und Respekt füreinander haben. Wir trennen uns zwar, bleiben aber beste Freunde. Unsere Familie bleibt immer unsere oberste Priorität."

Seit knapp einem Jahr also lebt Bruce Jenner in einer Junggesellenbude in Malibu, während der Großteil seiner Familie in Calabasas residiert. Für ihn wird es die dritte Scheidung. Kris Jenner war bisher einmal verheiratet, von 1978 bis 1991 mit dem Rechtsanwalt Robert Kardashian (†59), der 2003 an Speiseröhrenkrebs starb.

Cover Media

— ANZEIGE —