Kris Jenner: Von Gerüchten genervt

Kris Jenner
Kris Jenner © Cover Media

Kris Jenner (59) hat die OP-Gerüchte, die ihren Exmann Bruce (65) umgeben, satt.

- Anzeige -

Appell an den Ex

Seit einiger Zeit wird in den Medien spekuliert, ob sich der ehemalige Athlet einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hat, allerdings kam von Bruce Jenners Seite bisher weder ein Dementi noch eine Bestätigung. Laut der Webseite 'Radar Online' sind diese Berichte unwahr, was die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') massiv stört.

"Kris hat Bruce unter Druck gesetzt, ein Statement hinsichtlich der Gerüchte um seine angebliche Geschlechtsumwandlung zu veröffentlichen - und sie möchte, dass er das Ganze vehement dementiert", ließ ein Nahestehender des Paares, das sich im Oktober 2013 voneinander trennte, wissen. "Sie glaubt, dass ein Statement diese Gerüchte stoppen würde, und versteht nicht, warum Bruce nichts unternimmt."

Ändern wird sich an der Situation aber wohl so schnell nichts, denn der Ex-Sportler hat offenbar nicht die Absicht, mit der Presse zu reden. "Wenn das Thema zur Sprache gebracht wird, dann wehrt Bruce sofort ab. Das ist ein sehr heikles Thema für Bruce und es ist seine Entscheidung, da nicht drüber zu sprechen."

Ob sich die Gerüchteküche rund um die Jenners irgendwann beruhigen wird, bleibt abzuwarten.

Cover Media

— ANZEIGE —