Kris Jenner und Khloé Kardashian: Alles ist gut

Khloé Kardashian und Kris Jenner
Khloé Kardashian und Kris Jenner © coverme.com

Kris Jenner (58) offenbarte, dass ihre Tochter Khloé Kardashian (29) zwar eine schlimme Zeit durchsteht, sie aber ihre Familie hinter sich weiß.

- Anzeige -

Die Familie hält zusammen

Die Fernseh-Mama ('Keeping Up with the Kardashians') ist auch die Managerin ihrer Tochter, die in der vergangenen Woche die Ehe mit dem Basketballer Lamar Odom (34) beendete. Jetzt versicherte Kris Jenner, dass alles bestens sei: "Khloé hält sich großartig. Sie ist stark. Es ist gut, dass die Arbeit sie beschäftigt hält, es geht ihr gut", versicherte die Matriarchin im Interview mit 'E! News'. "Sie hat ein großes Herz, aber sie ist auch sehr sensibel. Sie wirkt nach außen hin taff, ist aber sehr emotional. Trotzdem: Es geht ihr gut. Sie hat uns alle und ich werde sie später sehen. Ich habe sie gestern gesehen. Sie ist wie ein Geschenk. Sie ist eines meiner größten Geschenke."

Kardashian reichte die Scheidung ein, da Odom sie mehrmals betrogen und Drogen genommen haben soll. "Wenn man eine schwierige Entscheidung getroffen hat und sie dann durchzieht, kommt am Ende immer diese Erleichterung, das man sich durchgerungen hat. Aber es ist alles eine Entwicklung, wir werden sehen", betonte ihre Mutter.

Ihre Tochter sah man am Montagabend beim Konzert von Drake (27, 'Take Care') - sie trug ein Sweatshirt des Rappers, auf dem 'Nothing Was The Same' stand. Ihr Ex trainierte gestern, um sich auf seine Rückkehr in die Basketballliga vorzubereiten. Laut 'TMZ' will Odom unbedingt wieder spielen und als Sportler und nicht als Drogensüchtiger in Erinnerung bleiben. Das ist sicher auch im Sinne von Kris Jenner und Khloé Kardashian.

© Cover Media

— ANZEIGE —