Kris Jenner: "Ich vermisse Bruce noch immer"

Kris Jenner: "Ich vermisse Bruce noch immer"
Kris Jenner war über zehn Jahre mit Caitlyn Jenner verheiratet © Jordan Strauss/Invision/AP

Als Kris Jenner (59) Caitlyn Jenner (65) kennen lernte, war diese noch ein Mann. Die beiden heirateten, bekamen zwei Töchter, doch Ende 2014 wurde die Ehe geschieden. Seit wenigen Monaten lebt der einstige Olympia-Star nun als Mann - eine Tatsache, die Ex-Frau Kris anfangs zu schaffen machte. Vor allem vor dem ersten Treffen mit Caitlyn als Frau lagen die Nerven blank. "Ich war sehr nervös, als wir zu ihr gefahren sind. Kim fuhr mit mir dorthin und wartete im Auto, weil ich so aufgeregt war", erzählt die 59-Jährige nun in einem Interview mit "Paper Radio". Jeder habe seine eigene Art mit so etwas umzugehen und seine eigenen Gedanken dazu.

- Anzeige -

Treffen mit Caitlyn war schwer

"Ich habe so etwas noch nie zuvor erlebt und ich kenne auch niemandem in meinem Leben, der etwas Ähnliches erlebt hat und mit dem ich reden könnte", fährt die Reality-Darstellerin fort. Sie habe es deshalb mit dem Treffen nicht eilig gehabt. "Jeder muss das in seinem eigenen Tempo machen", bekräftigt Jenner. Mittlerweile haben sich ihre Nerven beruhigt und sie fühle sich wohl mit Caitlyn als Frau. Doch trotz aller Sympathie für Caitlyn gibt Jenner zu: "Ich vermisse Bruce noch immer." Die ganze Situation zu akzeptieren sei ein Prozess.

spot on news

— ANZEIGE —