Kris Jenner hegt keinen Groll gegen Caitlyn

Kris Jenner hegt keinen Groll gegen Caitlyn
Kris Jenner © Cover Media

Kris Jenner (59) wünscht Caitlyn Jenner (65) nur das Beste.

- Anzeige -

Sie wünscht ihr alles Gute

Die beiden Reality-TV-Stars ('Keeping Up with the Kardashians') waren 22 Jahre lang verheiratet, bis sie im März dieses Jahres geschieden wurden. Im Juni outete sich Caitlyn, die zuvor ihr Leben als Sportler Bruce lebte, als Transgender. Kris ist deshalb allerdings nicht böse. Im Magazin 'Haute Living' erklärte sie nun: "Ich will einfach, dass jeder, den ich in meiner Familie und in meinem Leben liebe, glücklich ist. Und deshalb ist mein Wunsch für Caitlyn, dass sie ihr Glück findet."

Auch Kris' älteste Tochter Kourtney Kardashian (36) machte kürzlich eine Trennung durch. Nach neun Jahren und drei gemeinsamen Kindern verließ sie im Juli ihren Lebensgefährten Scott Disick (32). Kris ist stolz darauf, wie ihre Tochter das Leben mit ihren drei Kindern nun als alleinerziehende Mutter meistert. "Sie ist im Moment so etwas wie meine Heldin - sie trifft gute Entscheidungen", freute sich die TV-Matriarchin. "Ihre Kinder haben immer Priorität und sie ist akzeptierend, liebevoll und ihrer Familie verschrieben - sie lässt sich nicht so einfach durcheinanderbringen. Durch diese Situation habe ich erkannt, wie stark sie ist."

In dem Interview plauderte Kris auch über ihr Leben abseits ihrer berühmten Familie. Zwar arbeitet sie täglich zehn Stunden als Managerin ihrer Kinder, dennoch schafft sie es, auch Zeit für ihre Freunde zu finden. "Wir lachen total viel, wenn wir zusammen sind und das tut der Seele so gut. Wir unterstützen uns alle gegenseitig. Man muss sich mit wirklich guten Leuten umgeben, die einem ähnlich sind. Das Leben ist zu kurz, um es mit Leuten zu verbringen, die keine gute Energie haben", riet Kris Jenner.

Cover Media

— ANZEIGE —