Krimi-Tipps am Sonntag

Krimi-Tipps am Sonntag
"Tatort: Gier": Die Mitarbeiterin einer Chemiefabrik ist tot - das Wiener Team ermittelt © ARD Degeto/ORF/Petro Domenigg

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Gier

- Anzeige -

Tatort: Gier,...

In einer Chemiefabrik ereignet sich ein Unfall mit Flusssäure. Roswita Mader (Emily Cox), eine junge Werksmitarbeiterin, stirbt an den Folgen der Vergiftung. Schuld daran ist ein mangelhaft verarbeiteter Schutzanzug. Da Roswita das Patenkind von Sektionschef Rauter (Hubert Kramar), dem Vorgesetzten von Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser), war, werden die beiden Ermittler in den Fall involviert. Die Recherchen führen sie in das familiäre Umfeld des Wendler-Konzerns. Als dessen Geschäftsführer erschossen aufgefunden wird, wird aus dem Freundschaftsdienst ein echter Fall für die Kommissare.


20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: German Angst

Nathalie Horn (Corinna Beilharz) wurde entführt. Der Grund: ihr nigerianischer Verlobter und dessen Tochter sollen ausgewiesen werden. Nach dem Tod seiner Frau, wurde Chris Arano (Nick Monu) nicht mehr mit der 14-jährigen Lucy (Lorraine Yakubu) fertig. Sie schlägt sich, attackiert Mitschüler, und begeht Straftaten. Doch ihre Ausweisung erfährt ein großes Medieninteresse. Das gefällt den rechtsradikalen Entführern gar nicht. Die umstrittene Staatsanwältin Ronfeldt (Monica Bleibtreu) schaltet sich in den Fall ein. Das Team um Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) arbeitet unter Hochdruck.


20:15 Uhr, EinsFestival, Sherlock - Der blinde Banker

Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) wird von einem alten Londoner Freund um Hilfe gebeten: Ein Unbekannter hat in einer Großbank auf ein Gemälde eine geheimnisvolle Drohung gesprüht. Wenig später findet man einen Angestellten des Geldinstituts ermordet auf. Was zunächst nach einem Einzelfall aussieht, erweist sich schon bald als Mordserie, da weitere Menschen nach dem gleichen Muster sterben. Auf eigene Faust nehmen Holmes und Dr. Watson (Martin Freeman) die Ermittlungen auf. Die blutige Spur führt sie nach Chinatown, wo sie einem mächtigen Geheimbund auf die Schliche kommen.


22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Mörderkind

Jennifer wird in ihrem Heimatdorf tot aufgefunden. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann) zu Mark (Robert Stadlober). Der 13-jährige Junge gesteht den Mord. Weder Kripo noch Justiz sind für ihn zuständig. Doch die Obduktion des Mädchens bringt einen neuen Verdacht und den Selbstmord des Dorftierarztes. Mark widerruft sein Geständnis. Die Kommissarin ist erleichtert, die Wahrheit aber eine andere.


23:15 Uhr, ZDFneo, Tod einer Brieftaube

Ein neuer Fall für Finn Zehender (Hinnerk Schönemann): Bei einer spielerischen Schießerei trifft Dorfpolizist Mühlfellner (Thomas Thieme) eine Brieftaube. An deren Fuß ist ein Brief, mit dem ein entführter Mann um Hilfe bittet. Der Entführte ist der Sohn des Fabrikanten Döbbelin (Otto Mellies), Lars Döbbelin (Sebastian Rudolph). Die Lösegeldforderung der Entführer beläuft sich auf drei Millionen Euro. Gerd Mühlfellner erklärt sich bereit, den Geldkoffer zu übergeben. In Zivil natürlich, denn Döbbelin senior darf die Polizei nicht einschalten. Die Geldübergabe geht prompt schief, und Mühlfellner ist nun die zweite Geisel.



spot on news

— ANZEIGE —