Krimi-Tipps am Samstag

Krimi-Tipps am Samstag
"Kommissarin Lucas - Lovergirl": Ellen Lucas (Ulrike Kriener) gerät in einen gefährlichen Fall, bei dem es um Menschenhandel und Prostitution geht © ZDF/Bernd Schuller

20:15 Uhr, ZDF, Kommissarin Lucas: Lovergirl

- Anzeige -

Tatort, Der Staatsanwalt, ...

Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) und Hauptkommissar Boris Noethen (Michael Roll) finden Boris' alte Bekannte Claudia Benner erstochen in deren Wohnmobil, in dem sie ganz offensichtlich der Prostitution nachging. Kurz zuvor hatte Claudia Benner bei Hauptkommissar Noethen angerufen: Bei ihr sei eine junge Frau aufgetaucht, die dringend Hilfe benötige. Mehr wollte sie am Telefon nicht sagen. Von der hilfesuchenden Frau finden die Kommissare allerdings keine Spur.


21:45 Uhr, ZDF, Der Staatsanwalt: Liebe und Hass

Der Weinhändler Besnik Ivanov wird ermordet. Bereits am Tatort trifft Bernd Reuther (Rainer Hunold) Staatsanwalt Zenz, der schon seit zwei Jahren versucht, Ivanov mit Kokainhandel in Verbindung zu bringen. Der Sohn des Opfers, Vasco Ivanov, und seine Schwester Nadja reagieren kühl auf Nachfragen. Bernd und Thomas vermuten als Hintergrund für den Mord, dass verfeindete Drogenclans um die Vorherrschaft in Wiesbaden kämpfen.


21:45 Uhr, hr, Tatort: Der schöne Schein

Eine Schönheitsfarm am Bodensee, jenseits der Deutsch-Schweizer Grenze. Die Welt des schönen Scheins erhält einen herben Dämpfer, als die Eigentümerin der Klinik tot in einem Planetarium aufgefunden wird. Das Gewaltverbrechen führt Klara Blum (Eva Mattes) zu ihrem Schweizer Amtskollegen Reto Flückiger (Stefan Gubser). Sie bekommen es gleich mit drei Hauptverdächtigen zu tun, den leitenden Ärzten der Klinik. Gemeinsam mit ihrem Schweizer Amtskollegen taucht Klara Blum in eine Welt aus enttäuschter Freundschaft, Misstrauen und Betrug.


21:45 Uhr, NDR, Tatort: Väter

Kein besonders guter Tag für Kriminalhauptkommissar Borowski (Axel Milberg): Der Zeuge Scharndorf, angesehene Lokalgröße, will in einem Mordfall nicht aussagen, um seinen Ruf nicht zu gefährden. Als Borowski ihn kurzerhand nackt auf dem Dach eines Bordells ankettet, um ihm über die Schamgrenze zu helfen, bringt ihm das fast die Suspendierung, jedenfalls aber einige Stunden bei der Betriebspsychologin Frieda Jung (Maren Eggert) ein. Noch dazu taucht seine Tochter Carla auf, die auf keinen Fall mit der Mutter und deren neuem Lover verreisen möchte.



spot on news

— ANZEIGE —