Krimi-Tipps am Samstag

Krimi-Tipps am Samstag
"Mord mit Aussicht": Sophie Haas und Hans Zielonka inspizieren den Jägerstand, auf dem der Bauleiter erschossen wurde © ARD/Frank Dicks

 

- Anzeige -

Mord mit Aussicht, Tatort, ...

21:45 Uhr, NDR, Mord mit Aussicht: Mikado

 

Sophie (Caroline Peters) fühlt sich zunehmend einsam in Hengasch. Durch einen neuen Mordfall wird sie allerdings ein wenig von den trüben Gedanken abgelenkt: Baumarktinhaber Pfaff wird beim Nordic Walking vor den Augen seiner Frau und eines Angestellten erschossen. Pfaff führte seinen Baumarkt mit eiserner Hand und einige Vorfälle weisen darauf hin, dass er Feinde hatte. Doch ist der Täter wirklich im weiteren Umfeld zu suchen? Die besten Motive für die Tat haben eigentlich jene Menschen, die bei dem Mord dabei waren. Aber wie sollten sie das angestellt haben?

 

21:45 Uhr, HR, Tatort: Herzjagd

 

Der Gefreite Wolfgang Tielens (Claude-Oliver Rudolph) will seine herzkranke Mutter (Brunhild Hülsmann) in der Klinik besuchen, aber aufgrund eines Dienstvergehens erhält er keinen Ausgang. Er geht trotzdem - "über die Mauer". Im Gespräch mit seiner Mutter gewinnt er den Eindruck, dass sie unzureichend behandelt wird und die Ärzte sie schon aufgegeben haben. Entschlossen, eine bessere Behandlung durchzusetzen, versucht er, mit dem Chefarzt Heinrich (Gunther Malzacher) Verbindung aufzunehmen. Doch sein Verschwinden aus der Kaserne ist bemerkt worden, Feldjäger tauchen in der Klinik auf, wollen ihn festnehmen.

 

22:35 Uhr, NDR, Mord mit Aussicht: Nach sechs im Zoo

 

Die junge Zooangestellte Sonja wird von ihrem Freund und Kollegen Jens verlassen. Die psychisch labile Frau rastet aus. Sie liebt Jens abgöttisch und in ihrer übersteigerten Eifersucht befürchtet sie, dass er zu seiner nach einem Unfall gelähmten Ex-Freundin Conny zurückkehren will. Und damit nicht genug: Sie droht, sich und das in ihrer Obhut befindliche Kragenbär-Baby Gustav umzubringen, wenn Jens nicht seine Meinung ändert. Gustav ist erst eine Woche alt und der erklärte Liebling der Stadt Köln.

 

23:25 Uhr, HR, Wolffs Revier: Toter Zeuge, guter Zeuge

 

Als Ellwein und seine Komplizen Krauss und Brodnick in einen Elektromarkt einsteigen wollen, werden sie vom Nachtwächter Stepanek überrascht. Ellwein versucht vergeblich, Krauss daran zu hindern, Stepanek zu erschießen. Über dessen Ehefrau, die ein Verhältnis mit Ellwein hatte, kommt Wolff auf die Spur der Einbrecher. Obwohl Ellwein die fragliche Nacht bei seiner Freundin verbracht haben will, wird er inhaftiert. Doch Krauss und Brodnick lassen ihn nicht im Stich.

spot on news

— ANZEIGE —