Krimi-Tipps am Samstag

Krimi-Tipps am Samstag
"München Mord: Wir sind die Neuen": Das Münchner Ermittlertrio Harald Neuhauser (l.), Angelika Flierl (m.) und Josef Schaller (r.) ermittelt zusammen © ZDF/Jürgen Olczyk

20:15 Uhr, ZDF, München Mord: Wir sind die Neuen

- Anzeige -

München Mord

Ein Krimi um ein eigentümliches Ermittler-Trio: Der Chef (Alexander Held) gilt als verrückt, die junge Kommissarin (Bernadette Heerwagen) wäre viel lieber Sängerin, und ihr Kollege (Marcus Mittermeier) jagt genauso gern Liebschaften wie Verbrecher. Ihr erster Fall führt die drei Außenseiter in ein kleines bayerisches Dorf. Dort sollen sie einer Frau beibringen, dass nicht länger nach dem Mörder ihres Mannes gesucht wird. Doch die Frau tut ihnen leid, und die Ermittler beginnen, Ungereimtheiten aufzudecken.


21:40 Uhr, HR, Tatort: Schmerzensgeld

Fred Corbut (Peter Fricke), Leiter einer Bankfiliale in Frankfurt, hat erfahren, dass ihm vorzeitig eine Revision ins Haus steht. Da er über eine halbe Million unterschlagen hat, versucht er sich das Geld in einer Spielbank zu beschaffen. Über den beträchtlichen Gewinn lässt er sich einen Scheck ausstellen. In einer Tiefgarage will ihm der Ganove Westernburger (Siegfried Rauch) das Geld abnehmen. Er droht, Corbut bei seiner Direktion anzuschwärzen, wenn er nicht zahlt. In seiner Not entschließt sich Corbut auf Westernburgers Drängen hin, mit ihm gemeinsame Sache zu machen.


21:45 Uhr, EinsFestival, Inspector Mathias - Mord in Wales: Blut und Boden

Der zurückgezogen lebende Idris Williams wird erschlagen in seinem Farmhaus gefunden. Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei zuvor einen Hinweis gegeben - aber ist er auch der Mörder? Der Ermordete war ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und Inspector Mathias (Richard Harrington) ist sicher, dass die zahlreichen, geheimnisvollen Landschaftsfotos Hinweise auf den Täter enthalten. Die Spur führt zu einer lokalen Gilde, deren Vorsitzender mehr zu wissen scheint, als er zugibt. Bald findet Mathias heraus, dass die Motive für den Mord mit einem anderen, grausamen Verbrechen zusammenhängen, das sich vor Jahrzehnten in der Gegend ereignete.



spot on news

— ANZEIGE —