Krimi-Tipps am Montag

Krimi-Tipps am Montag
"Inspector Barnaby: Mit Gift und Guillotine": Filmproduzent Jack Braxton (Matthew Marsh, l.) mit den Ermittlern DCI Tom Barnaby (John Nettles, r.) und seinem Assistenten Ben Jones (Jason Hughes, M.) © ZDF/All3Media, SpotOn

Barnaby, Der gute Bulle, Tatort, ...

20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Mit Gift und Guillotine

Filmregisseur Nick Cheyney wird tot am Set gefunden. Wenig später wird auch Schauspielerin Gwen mit abgetrenntem Kopf entdeckt. Gibt es einen Zusammenhang? Gwen und die Tochter des Herrenhausbesitzers, Leonie (Emily Hamilton), sind zwei Ex-Freundinnen des Regisseurs. Wusste Gwens Ehemann Ted davon, dass Nick Cheyney der leibliche Vater von Gwens kleiner Tochter ist?

20:15 Uhr, ZDF: Der gute Bulle

Ein Papierschirmchen weckt die Aufmerksamkeit von Fredo Schulz (Armin Rohde), als ihn die Hauptkommissare Milan Filipovic (Edin Hasanovic) und Lola Karras (Nele Kiper) an der Nordsee aufsuchen. Eine Siebenjährige ist verschwunden. Ashley Bols ist bereits das dritte vermisste Mädchen. Die beiden anderen konnte Schulz nicht retten. Sie wurden bis heute nicht gefunden, aber Schulz weiß einfach, dass sie tot sind. Er weiß auch, wer der Täter ist: Roland Bischoff (Axel Prahl). Bischoff ist kein normaler Sexualstraftäter, sondern ein verklemmter, hochkrimineller, besitzergreifender Psychopath.

21:45 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Geliebt, gejagt, getötet

Der ehemalige Polizist Jack Colby wird tot im Wald gefunden. Er hatte sich mit seinem Auto überschlagen und wurde anschließend mit einem schweren Gegenstand getötet. Er und seine Frau Gina hatten nach einem Sex-Skandal inklusive Mord an Lady Holm ihre Polizeikarriere aufgegeben. Als Barnaby (John Nettles) mit den Ermittlungen beginnt, geschieht ein weiterer Mord: Eddie Marston, Teilnehmer des von Gina Colbys betreuten Resozialisierungsprogramms, wird offensichtlich mit derselben Waffe erschlagen wie damals Lady Holm: der eisernen Kurbel einer Camera Obscura.

22:30 Uhr, rbb, Tatort: Die Sache Baryschna

Eine Gruppe ausländischer Flüchtlinge wird von einer Schlepper-Organisation über Prag durch Deutschland nach Skandinavien geschleust. Bei einem unvorhergesehenen Zwischenaufenthalt in Berlin sterben zwei der Flüchtlinge. Kommissar Franz Markowitz (Günter Lamprecht) versucht, sowohl ihrem Mörder als auch den Hintermännern der Organisation auf die Spur zu kommen. Seine einzige Zeugin ist Sanieba (Idil Üner), die Tochter der beiden Toten. Das Mädchen aber schweigt, denn sie weiß, dass ihr nach einem Prozess die Abschiebung bevorstehen würde.

spot on news