Krimi-Tipps am Montag

Krimi-Tipps am Montag
"Inspector Barnaby: Mord von Meisterhand": Eine halluzinierende Frau gibt Inspector Barnaby (John Nettles) Rätsel auf © ZDF/Mark Bourdillon

20:15 Uhr, RBB, Tatort: Leiden wie ein Tier

- Anzeige -

Tatort, Inspector Barnaby, ...

In der Nacht vor seiner Hochzeit mit Sandra Mangold (Nele Mueller-Söfen), der Abteilungsleiterin der Berliner Pharmafirma NOVOFACT, wird Prof. Eugen Jähnicke (Walter Kreye), Leiter des Instituts für Tierversuche, VIVITEST, ermordet aufgefunden. Die Todesursache ist rätselhaft, aber eines ist klar: Sein Tod wurde "arrangiert". Die Kommissare Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) vermuten, dass der Täter in den Kreisen der Tierversuchsgegner zu suchen ist.


20:15 Uhr, ZDF, Das Dorf der Mörder

Im Pekari-Gehege des Berliner Tierparks sind Teile von menschlichen Knochen, ein Schuh und Kleiderreste entdeckt worden. Die junge Streifenpolizistin Sanela Beara (Alina Levshin) ist in den Augen des Kriminalkommissars Gehring (Jürgen Tarrach) schon jetzt überfordert und wird zum Kaffeeholen geschickt. Dabei stößt sie auf Charlie Rubin (Anna Loos), eine Mitarbeiterin des Tierparks. Als Sanela zurück zum Tatort will, wird sie hinterrücks mit einem Spaten bewusstlos geschlagen.


21:45 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Mord von Meisterhand

Eine hochbegabte Musikstudentin halluziniert, wie eine junge Frau mit ihrem Baby im Fluss ertrinkt. Bis zur Auflösung des Rätsels geschehen zwei Morde und zwei fast tödliche Unfälle. Barnaby (John Nettles) ermittelt. Der Star-Pianist Sir Michael Fielding (James Fox) ist begeistert von einem Ausnahmetalent in seiner Meisterklasse, der jungen Zoe Stock (Lydia Wilson). Seine Töchter Miriam und Constance, die sein Elite-Institut leiten, verwöhnen die psychisch fragile Zoe. Aber sie können sie nicht davor schützen, von ihrem Mitschüler Orlando Guest verführt und betrogen zu werden. Dieser wird schließlich erhängt im Wald gefunden.


20:15 Uhr, RBB, Polizeiruf 110: Ein Schritt zu weit

Der in Ehren und ehelicher Treue grau gewordene Konzertgeiger Martin Veltin (Herbert Köfer) lässt sich von einer lauen Sommernacht dazu verleiten, mit der Popsängerin Silke (Marlis Ludwig) auszugehen, statt pünktlich wie immer zuhause bei seiner Gattin zu erscheinen. An das Abendessen schließt sich ein Bummel in die Höhen der Sächsischen Schweiz an, bei dem sich der Musiker mit einem Küsschen nicht begnügen will. Er wird handgreiflich und dabei stürzt die junge Sängerin in eine tiefe Schlucht. Aus Angst vor seiner Frau erfindet Martin Veltin die Geschichte eines Autounfalls mit Fahrerflucht, bei dem eine Unbekannte getötet wurde.



spot on news

— ANZEIGE —