Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Wilsberg: Callgirls": Ein Unbekannter hat Wilsberg (Leonard Lansink) die Scheibe seines Antiquariats eingeworfen © ZDF/Thomas Kost, SpotOn

Das Duo, Wilsberg, Tatort, ...

20:15 Uhr, ZDFneo: Das Duo: Der Sumpf

Marion (Charlotte Schwab), Viktor (Peter Prager) und Clara (Lisa Martinek) verbringen das Osterfest in einem kleinen Nordseedorf. Die ländliche Idylle wird zerstört, als in der Nacht ein junges Mädchen, Irena Walters, erschlagen wird. Der beschauliche Ort entpuppt sich als Drogensumpf. Für die Jugendlichen - darunter Irenas Freundin Lisa Ottrop (Vijessna Ferkic) - ist der Rauschgiftkonsum ein geeignetes Mittel, der kargen und öden Alltagswelt zu entfliehen. Immer mehr erhärtet sich der Verdacht, dass der Mord an dem jungen Mädchen indirekt mit den Drogendelikten in Verbindung steht.

21:45 Uhr, ZDFneo: Wilsberg: Callgirls

Der größte Malerbetrieb der Stadt, die Firma Schlacke, unterbietet nahezu jedes Preisangebot der Konkurrenz. Beschäftigt die Firma Schwarzarbeiter? Wilsberg (Leonard Lansink) soll das herausfinden. Als er die Firma bei der Renovierung einer alten Villa observiert, findet Wilsberg aber nur die Leiche einer jungen Frau. Todesursache: plötzliches Herzversagen. War der Tod des Callgirls in Wirklichkeit ein Milieu-Mord? Oder wurde sie Opfer eines Eifersuchtsmordes?

22:00 Uhr, SWR/SR: Tatort: Bienzle und der Tod im Teig

Als Bienzle (Dietz Werner Steck) frühmorgens auf dem Rückweg von einer Tagung durch ein Dorf auf der Alb fährt, sieht er in einer Bäckerei schon Licht. Beim Bäckermeister bekommt Bienzle die ersten frischen Brezeln des Tages. Weil er seinen Geldbeutel liegen gelassen hat, kehrt er noch einmal um. Sein zweiter Besuch in der Bäckerei ist allerdings weniger erfreulich: Er findet den Bäcker, vornüber gebeugt in seinen Teigbottich - erstickt. Wider Willen wird er in dem Dorf zum Chefermittler bestellt.

22:05 Uhr, MDR: Tatort: Blutschuld

Die Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) werden zu einem Tatort am Stadtrand gerufen. Dort ist der Abfallunternehmer Harald Kosen im Schlafzimmer seines Hauses erschlagen worden. Die Brutalität des Mordes deutet auf eine Tat aus Wut oder Hass hin. Der erste Verdacht fällt auf den ehemaligen Firmenpartner Kosens, Christian Scheidt (Uwe Bohm). Seine Tochter wurde von Harald Kosen bei einem Verkehrsunfall getötet. Wollte Scheidt sich rächen? Doch auch in Kosens Familie gibt es Verdächtige.

spot on news