Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Der Tote im Watt": Janne (Petra-Schmidt Schaller) und Meinhard (Max von Thun) untersuchen gemeinsam dem Mord an ihrem Bruder © ZDF/Georges Pauly

20:15 Uhr, ZDFneo: Der Tote im Watt

- Anzeige -

Der Tote im Watt, Tatort, ...

Janne Flecker (Petra Schmidt-Schaller) kehrt in ihre Heimatstadt Cuxhaven zurück, weil ihr Bruder Erik ermordet im Watt aufgefunden wurde. Ihr Vater Paul (Thomas Thieme), bekannter Werftbesitzer, möchte sie nun an seiner Seite wissen. Zunächst gerät Jannes Schwägerin Hella (Valerie Koch), Eriks Ehefrau, unter Mordverdacht. Auch Jannes zweiter Bruder Meinhardt (Max von Thun) ist nicht gut auf Hella zu sprechen; er hatte vor Erik mit ihr eine Beziehung. Doch was wissen Jannes Eltern? Und warum hatte sich Erik mit seinem Studienfreund Matte zerstritten?


21:45 Uhr, ZDFneo: Wilsberg: 90-60-90

Ekki (Oliver Korittke) kann es gar nicht glauben: Das bekannte Model Sonja Conrad (Jasmin Lord) steht bei seinem Kumpel Wilsberg (Leonard Lansink) im Antiquariat und bittet den Detektiv um Hilfe. Ein Stalker sei angeblich hinter ihr her. Wilsberg und Ekki bringen Sonja zu ihrer Mutter in ihr Hotel zurück. Kurz bevor sie gehen, rennt Sonja schreiend aus ihrem Hotelzimmer. Auf ihrem Hotelbett liegt eine Frauenpuppe, übersät mit blutroten Rosen. Kurz darauf wird ihr Assistent ermordet aufgefunden.


22:00 Uhr, SWR: Tatort: Das Wunder von Wolbeck

Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln dieses Mal im dörflichen Umland von Münster, auf Weiden, in Ställen, bei großen und kleinen Tieren: Auf einem restaurierten Hof bei Wolbeck wird der Heilpraktiker Raffael Lembeck von seiner Frau Stella (Lina Beckmann) tot aufgefunden. Das Opfer war offensichtlich in seiner Praxis zu Fall gekommen und dann verblutet, erklärt Prof. Boerne am Tatort.


01:15 Uhr, Einsfestival: Alleingang

Polizeikommissar Zuckmaier (Alexander Held) beginnt gerade eine Therapie, um endlich seine verletzte Seele heilen zu lassen. Zwei Jahre zuvor hat ihn seine damalige Frau wegen seines Ex-Kollegen Schübel (Matthias Koeberlin) verlassen. Doch während der ersten Sitzung wird Zuckmaier zu einem Einsatz gerufen. Mattock (Armin Rohde), ein entlaufener Sträfling, hat ein Stellwerk überfallen und Geiseln genommen. Er verlangt die Bereitstellung eines Zuges - und das Erscheinen des ehemaligen Polizeiduos Zuckmaier und Schübel. Denn Zuckmaier war es, der Mattock hinter Gitter gebracht hatte.



spot on news

— ANZEIGE —