Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
Inga Lürsen trifft am Tatort ein © Radio Bremen/Jörg Landsberg

20:15 Uhr, HR, Tatort: Alle meine Jungs

- Anzeige -

Tatort: Alle meine Jungs, ...

Schwer verletzt versucht Müllmann Maik Decker mit einem Müllwagen zu fliehen. Doch es ist zu spät. Der Müllwagen verunglückt und Maik stirbt an seinen Stichverletzungen. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) übernehmen den Fall, durchleuchten das Umfeld des Opfers und sind zunehmend irritiert: Die Kollegen im Entsorgungsunternehmen scheint Deckers Tod nicht sonderlich zu wundern. Nach und nach erkennen die Kommissare, dass das Motiv komplex ist: Es geht um den Müll der Stadt, eine Straße voller Ex-Häftlinge - und einen Mann, der alle Fäden in der Hand hält.


21:45 Uhr, HR, Tatort: Melinda

Noch nicht offiziell im Dienst, trifft Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) in einem Baumarkt auf ein elternloses Kind. Das kleine arabische Mädchen spricht kein Wort Deutsch, aber Stellbrink gewinnt trotzdem schnell ihr Vertrauen. Melinda, so heißt die Kleine, führt den Kommissar zu einem nahegelegenen Billighotel. Zunächst sieht alles so aus, als wohnten die Angehörigen des Mädchens hier, aber dann merkt Stellbrink: Hier stimmt etwas nicht. Er kann das Mädchen aus dem Zimmer befreien und beide flüchten, denn drei bewaffnete Männer jagen ihnen hinterher. Aber warum?


22:05 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Doktorspiele

Als der Journalist Leo Preiss überraschend im Krankenhaus stirbt, ist seine Praktikantin sicher, dass ihr Mentor einem Komplott der Ärzte zum Opfer gefallen ist, denn Leo Preiss war nicht krank. Er hatte sich ins Krankenhaus einweisen lassen, da er in einem Klinikskandal mit tödlichen Folgen recherchieren wollte. Hatte Leo Preiss bei seinen Recherchen tatsächlich Beweise für die Schuld der Ärzte am plötzlichen Tod mehrerer Patienten gefunden, wie seine Praktikantin vermutet? Auch Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) haben bald berechtigte Zweifel an der Todesursache des Journalisten.


23:45 Uhr, RBB, Polizeiruf 110: Hexenjagd

Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) müssen den Sprengstoffanschlag in einer Schule aufklären. Bei ihren Ermittlungen erfahren Lenski und Krause, dass die Abschlussprüfungen der zehnten Klassen kurz bevorstehen. Schnell fällt der Verdacht auf Tobias Lubkoll und Ben Wieland aus der 10B. Beide müssen um ihren Abschluss bangen. Der Fall nimmt jedoch eine neue Wendung, als sich herausstellt, dass die Rohrbombe durch einen Zeitzünder eigentlich erst nachmittags um 17.00 Uhr explodieren sollte.


23:45 Uhr, Das Erste, Ein Fall für Annika Bengtzon: Kalter Süden

Der schwedische Eishockey-Champion Sebastian Söderström und seine Familie sterben in ihrer spanischen Villa bei einem vermeintlichen Gasunfall. In den Augen von Annika Bengtzons (Malin Crépin) neuem Chef ist dies nur eine Randnotiz. Die ehrgeizige Reporterin fühlt jedoch, dass hier etwas nicht stimmt, und bricht auf nach Malaga, wo prominente Nordeuropäer ihren Lebensabend verbringen. Als sich herausstellt, dass die Morde auf das Konto der Drogenmafia gehen, deren Arm bis nach Schweden reicht, ist die Journalistin auf der Spur einer brandheißen Story.



spot on news

— ANZEIGE —