Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Unter anderen Umständen: Falsche Liebe": Jana Winter (Natalia Wörner) flirtet mit Prof. Martini (Thomas Sarbacher) © ZDF/Anna Schwarz

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Falsche Liebe

- Anzeige -

Unter anderen Umständen,...

Im Landesmuseum wird die junge Museumsaufsicht Dörte Klein ermordet aufgefunden. Die Angestellte hatte Pläne auszuwandern, und das mit Geld, das nicht Teil ihres Gehaltes war. Die Ermittlungen von Jana Winter (Natalia Wörner) und ihren Kollegen führen zu dem geistig behinderten Christoph Kramer (Peter Jordan). Doch Jana traut dem Mann solch ein Verbrechen nicht zu. Eine andere Spur führt zu dem Museumsdirektor Reimers. Hatte dieser eine Affäre mit dem Opfer?


22:00 Uhr, SWR, Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Die Hauptkommissare Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) werden zu einem scheinbaren Selbstmord in einem Seitenkanal der Elster gerufen. Da die Polizeitaucher die Leiche von Carla Schütz nicht finden können, ordnet Eva Saalfeld eine ausgeweitete Suchaktion an. Sie sieht Anzeichen für ein Gewaltverbrechen - im Gegensatz zu Keppler. Als er darüber informiert wird, dass ein Mann tot und gefesselt in seiner Badewanne aufgefunden wurde, hält ihn an diesem "Tatort" nichts mehr. Die Kommissare ermitteln ab sofort auf getrennten Wegen.


22:05 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Tod im Ballhaus

Isabel Rösler (Loretta Stern), Tänzerin in einem Tanzsportverein, wird nach dem abendlichen Training im Tanzsaal des Ballhauses erschlagen aufgefunden. Den herbeigerufenen Kommissaren Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) geben unter anderem die Spuren von Krücken am Tatort Rätsel auf. Außerdem hatte Isabel eine ganze Menge Bargeld in ihrer Tasche. Ist Eifersucht das Motiv für die Tat? Die Tänzerin hatte ein heimliches Verhältnis mit ihrem verheirateten Tanzlehrer Guido Schmidt (Florian Fitz). Doch der Verdacht gegen ihn bestätigt sich nicht. Dann aber geschieht ein weiterer Anschlag auf ein Mitglied der Tanzgruppe: Frank Uhlich (Tom Beck).


22:50 Uhr, WDR, Mammon: Opfer (1/6)

Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der angesehensten Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage des Großunternehmens Hydro werden Unsummen verschoben. Die Geschichte ist ein echter Knüller, ihretwegen nimmt der Reporter sogar in Kauf, dass er den eigenen Bruder in Bedrängnis bringt. Daniel Verås (Anders T. Andersen), Finanzchef bei Hydro, muss seinen Hut nehmen. Trotz dieser dramatischen Entwicklung wirkt der suspendierte Manager erstaunlich gefasst. Umso größer der Schock, als Daniel sich erschießt. Peter beginnt zu ahnen, dass hinter diesem Suizid mehr steckt als eine reine Verzweiflungstat.



spot on news

— ANZEIGE —