Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Einsatz in Hamburg: Mord nach Mitternacht": Der Landwirt Meerwald bedroht Kommissarin Jenny Berlin mit einer Waffe, damit sie schnell wieder verschwindet. © ZDF/ Sandra Höver

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Tod im Kloster

- Anzeige -

Unter anderen Umständen,...

Richard Brandner (Walter Kreye) ist während der Tauffeier für seine Enkelin Pauline durch einen mysteriösen Sturz vom Klosterkirchturm zu Tode gekommen. Kriminaltechniker und Rechtsmediziner sind sich bald einig: Der Sturz vom Turm war weder Unfall noch Selbstmord. Jemand wollte Brandner töten. In den Fokus der Ermittlung rückt die Familie des Toten. Vor allem Franz Heidenreich (Alexander Beyer), dem kurz zuvor die Prokura für den Familienbetrieb vom Stiefvater entzogen wurde, wird verdächtigt. Aber auch die älteste Tochter gerät unter Verdacht. Sie lebt in dem Kloster, in dem das Kind ihrer Schwester Corinna (Henriette Richter-Röhl) getauft werden sollte. Auch dort ergeben sich schwerwiegende Verdachtsmomente. Nach und nach beginnt Jana Winter (Natalia Wörner), sich in einer verschlossenen und fremden Welt einzufinden.


21:15 Uhr, ZDFneo, Einsatz in Hamburg: Mord nach Mitternacht

Dieser Fall führt Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) und ihr Team in die Abgründe des Musikgeschäfts. Der angehimmelte Star der Boygroup "Die Kronprinzen" wird tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Gefunden wurde er von Wolfers (Hannes Hellmann) Patentochter, die bei seinem Anblick einen Schock erleidet. Ermittlungen führen zu dem Landwirt Meerwald (Peter Kurth), der den Sänger beschuldigt, seine Tochter vergewaltigt zu haben. Doch Jamie (Bruno Bruni) hatte ein Geheimnis, das ihm einige Feinde bescherte.


22:00 Uhr, SWR-Fernsehen, Tatort: Freigang

Ein besseres Alibi gibt es gar nicht: Holger Drake, der Hauptverdächtige im Mordfall Irina Meinert, saß zur Tatzeit in der Justizanstalt Zuffenhausen. Wie also konnte seine DNA an den Tatort gelangen? Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) ist klar: Wenn die Spurenlage korrekt ist, muss im Gefängnis etwas faul sein. Doch von außen ist keine Lücke im Vollzugssystem nachweisbar. Deshalb bekommt Thorsten Lannert als Peter Seiler einen Job im Vollzug und soll nun undercover herausfinden, was in dem Knast nicht stimmt. Je mehr er dort akzeptiert wird, desto deutlicher erkennt er, dass sich dort korrupte Strukturen ausgebildet haben.


22:05 Uhr, MDR, Tatort: Einsatz in Leipzig

In Leipzig werden in regelmäßigen Abständen Banken überfallen und von drei Personen ausgeraubt. Sie gehen so geschickt vor, dass die Vermutung nahe liegt, sie hätten einen Informanten bei der Polizei. Um herauszufinden, wer der Maulwurf ist, werden Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann) und sein Assistent Kain (Bernd Michael Lade) aus Dresden hinzugerufen, um sich unauffällig unter den Kollegen umzuhören. Durch ein falsch geleitetes Fax wissen jedoch alle bereits von der Geheimaktion. Sie sträuben sich gegen die Unterstellung, sie würden mit Verbrechern zusammenarbeiten, und schneiden daher die Dresdener Kommissare.


23:30 Uhr, Einsfestival, Hakan Nesser: Das vierte Opfer

Nach 30 Dienstjahren geht Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) in Pension. Als er seinen Schreibtisch ausräumt, bekommt er mit, wie sein Nachfolger Münster (Thomas Hanzon) und dessen Kollegin Moreno (Eva Rexed) im Fall eines mysteriösen Axtmörders ermitteln. Van Veeteren ist sofort wieder bei der Sache - doch eigentlich wartet auf ihn das Antiquariat, das er übernehmen will. Außerdem muss er seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen) während des Hafturlaubs betreuen. Er hofft, dabei endlich wieder Zugang zu ihm zu finden, denn das Verhältnis zwischen den beiden ist ziemlich gestört.



spot on news

— ANZEIGE —