Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Unter anderen Umständen: Böse Mädchen": Sex sells - Roxana (l.), Raffaela (m.) und Rebecca (r.) wissen ihre Reize zu vermarkten und treiben ein gefährliches Spiel bei dem es nicht nur beim Internet-Chat mit älteren Männern bleibt. © ZDF/ Christine Schroeder

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Böse Mädchen

- Anzeige -

Unter anderen Umständen,...

Während Jana Winter (Natalia Wörner) in einem mysteriösen Mordfall an einem Lehrer und wegen sexueller Erpressung unter Schulmädchen ermittelt, wird ihr Mann Niko (Matthias Brandt) nach einem Hubschrauberflug vermisst. Kommissarin Winter überbringt der Ehefrau des Ermordeten die Todesnachricht. Als Jana und ihr Kollege Hamm (Ralph Herforth) in der Schule eintreffen, an der Gajewski als Lehrer unterrichtet hat, wird ihnen ein Video gezeigt, das per Email an den Direktor geschickt wurde.


21:45 Uhr, ZDFneo, Einsatz in Hamburg: Superzahl: Mord

Ein Lottospieler wird kurz nach seinem großen Gewinn ermordet. Die Ermittler müssen tief in die Welt des Spiels eintauchen. Diesmal ist Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) auch persönlich in den Fall involviert. Als sie im Fahrstuhl mit drei anderen steckenbleibt, fragt ein Fremder sie nach ihren Glückszahlen. Diese Zahlen sind der Sechser im Lotto. Doch als Gewinner Holm tot aufgefunden wird, ist sein Lottoschein verschwunden. Wer den hat, der hat die Millionen.


22:05 Uhr, MDR, Tatort: Edel sei der Mensch und gesund

Einen Tag nach seinem letzten Besuch beim Hausarzt verstirbt Olaf Mühlhaus überraschend. Der Pensionär war unheilbar krank, doch unzählige Hämatome auf dem abgemagerten Körper des Leichnams lassen die Kommissare Till Ritter (Dominic Raacke) und Felix Stark (Boris Aljinovic) daran zweifeln, dass die Erkrankung Ursache für den plötzlichen Tod des Mannes war. Als die Obduktion ergibt, dass nicht etwa häusliche Gewalt, sondern ein Medikationsfehler zum Tod von Olaf Mühlhaus führte, geraten der behandelnde Arzt Dr. Gerhard Schmuckler (Dieter Mann) und seine Praxisgemeinschaft ins Visier der Berliner Ermittler.


23.05 Uhr, Einsfestival, Håkan Nesser: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

Münster (Thomas Hanzon) ist noch immer krankgeschrieben und zur Untätigkeit verdammt. Um sich nützlich zu machen, besucht er die Bekannte eines befreundeten Priesters, die sich an diesen gewandt hat, weil sie von ihrem Geliebten misshandelt wird. Doch Münster kommt zu spät und findet die Frau ermordet. Im Müll entdeckt er ein Buch mit der Widmung "Dein Peter Zern". Der Name des Mörders? Ein gewisser Peter Zern ist schnell ausfindig gemacht, doch er hat nichts mit dem Fall zu tun. Münster steigt nun offiziell in die Ermittlungen ein.



spot on news

— ANZEIGE —