Krimi-Tipps am Mittwoch

Krimi-Tipps am Mittwoch
"Tatort": Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, r.) und sein tschechischer Kollege Major Cerny (Zdenek Maryska) ermitteln gemeinsam in der Goldenen Stadt © MDR/Stepan Lutansky

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Heiße Grüße aus Prag

- Anzeige -

Tatort, Tod eines Mädchens

In einem noblen Leipziger Hotel wollen der tschechische Musiker Milan Materna (Pavel Reznicek) und der Unternehmer Jochen Krause (Alexander Radszun) in Anwesenheit der Presse einen Vertrag unterschreiben, der sie zu Geschäftspartnern bei der Auflage einer neuen, exklusiven Instrumentenreihe macht. Kurz darauf ist der junge Musiker tot, erschlagen mit einer massiven Metallfigur. Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) stoßen sofort auf eine Verdächtige, Milans Freundin Eva Honkova (Michaela Merten), die nach dem Mord fluchtartig das Hotel verlassen hat.


20:15 Uhr, ZDFneo, Tod eines Mädchens (1)

Ein Ort an der Ostseeküste: Ein totes Mädchen wird an einer Seebrücke gefunden. Polizistin Hella Christensen (Barbara Auer) erkennt die Tote sofort: Es ist die 14-jährige Jenni, Tochter ihrer Nachbarsfamilie. Es fällt daraufhin schwer, die Ermittlungen voranzutreiben. Sie ist nicht nur mit der Familie des Opfers befreundet, sondern auch mit allen aus dem Ort bekannt. Schnell stellt sich die Frage, ob der Täter ein Fremder ist, der seinem Opfer am Abend zuvor durch Zufall begegnet war, oder ob der Mörder sein Opfer kannte.


21:45 Uhr, ZDFneo, Tod eines Mädchens (2)

Der Mord an der 14-jährigen Jenni hat den kleinen Ort an der Ostseeküste tief erschüttert. Alle haben Angst und Misstrauen macht sich breit. Martin (Chris Veres), der Sohn der Ermittlerin Christensen, wird zum Hauptverdächtigen. Während sie immer noch an dessen Unschuld glaubt, holt sich ihr Ehemann Johannes (Rainer Bock) bereits strafrechtliche Unterstützung. Denn er hat ein Indiz unterschlagen, das seinen Sohn schwer belasten könnte.

— ANZEIGE —