Krimi-Tipps am Freitag

Krimi-Tipps am Freitag
"Der Staatsanwalt": Bernd Reuther (Rainer Hunold) argumentiert im Gerichtssaal. © ZDF/Andrea Enderlein

20:15 Uhr, ZDF, Der Staatsanwalt: Verfahrensfehler

- Anzeige -

Der Staatsanwalt, SOKO,...

Ein tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht - Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) erkennt in einem kleinen Jungen einen wichtigen Zeugen. Es war kein Unfall, sondern eine gezielte Tötung. Das Opfer war Privatdetektiv. Reuther und seine Kommissare Schubert (Simon Eckert) und Klar (Fiona Coors) finden heraus, dass der aktuelle Auftraggeber des Privatermittlers ein Richter ist. Und zwar genau der Richter, mit dem Reuther derzeit in einer Verhandlung steckt. Reuther ahnt, warum der Richter den Prozess in sonderbare Bahnen lenkt. Wird er erpresst? Bernd Reuther kennt den Kollegen noch aus Studienzeiten und fühlt ihm bei einer privaten Begegnung auf den Zahn.


20:15 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Sport ist Mord

Als beim Abschlusstraining zur Weltmeisterschaft im Damenbob die Favoritin Evelyn Bergham (Jule Gartzke) Opfer eines Sabotageaktes wird, stellt der Bobverband diesen Vorfall als technischen Defekt hin. Doch am nächsten Morgen wird die Sportlerin in einem Waldstück ermordet aufgefunden. Benno (Ottfried Fischer), der sich zufällig am Ort des Geschehens aufhält, wird von seiner Mutter, einer glühenden Verehrerin Berghams, überredet, den Fall zu lösen - sehr zum Ärger der zuständigen Kommissarin Barbara Götze (Julia Bremermann).


21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Bilder im Kopf

Ein toter alter Mann, eine Witwe, die nicht wirklich trauert - und jede Menge Fotos aus dem Alltag des Opfers. Was rätselhaft beginnt, wird zu einem tragischen Fall. Die Kommissare begreifen, dass der Tote an Alzheimer litt. Er hat seine Umwelt fotografiert, um sie nicht zu vergessen. Je mehr die SOKO in das Leben der Familie Förster eintaucht, desto mehr stellt sie fest, dass nichts ist, wie es scheint.


21:40 Uhr, ZDFneo, Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka - Das Familiengeheimnis

Der brutale Mord an dem Fotografen Stigge Ericsson ist ein Schock für Erica Falck (Claudia Galli Concha) und Patrik Hedström (Richard Ulfsäter). Wer hat dem freundlichen alten Mann dies angetan? Die beiden entdecken, dass Stigge, der in seinen Bildern die Geschichte Fjällbackas festgehalten hat, mit seinen Fotos das halbe Hafenstädtchen erpresst haben muss. Dafür sprechen die verschwundenen Negative und die regelmäßigen Einzahlungen auf sein Konto. Die Hotelbesitzerin Anette Djurholm hatte Stigge außerdem für einen Spottpreis ein Fischerhaus überlassen. Sie gibt zu, dass er sie heimlich mit ihren Liebhabern fotografiert hat. Sie wollte nicht, dass ihr Ehemann Malcolm davon erfährt. Über Pia Ljungberg, die auch in dem Hotel arbeitet, stößt Erica auf eine alte Familienfehde zwischen den Strands und den Ljungbergs. Erica und Patrik erkennen, dass sie den Täter erst überführen können, wenn die Familienfehde aus der Vergangenheit entschlüsselt ist.


22:00 Uhr, Das Erste, Polizeiruf 110: Käfer und Prinzessin

Nachdem das Mitglied eines Öko-Bauernhofes tot in der Jauchegrube eines benachbarten Hofs aufgefunden wird, ermitteln Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) in alle Richtungen. Lange ist unklar, ob es sich um Mord oder um fahrlässige Tötung handelt. Ein schwieriger Fall, vor allem für Olga, denn die Lebensgefährtin des Toten ist eine alte Schulfreundin von ihr. Ruth (Fritzi Haberlandt) und Olga kennen sich aus Kindertagen.


23:20 Uhr, ZDFneo, Stieg Larsson: Vergebung (2)

Lisbeth (Noomi Rapace) wird der Prozess gemacht. Es wird nicht nur über ihre Zukunft entschieden, sondern auch, ob am Ende die Gerechtigkeit siegen wird. Sie befürchtet, dass sie nun wieder zu Teleborian (Anders Ahlbom Rosendahl) in die Psychiatrie muss. Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist) ist deswegen unermüdlich für Lisbeth im Einsatz. Kurz vor Prozessbeginn wird auf ihn und Erika (Lena Endre) ein Anschlag verübt, dem sie nur knapp entkommen. Zwischen ihm und Erika kommt es zu einer Auseinandersetzung, denn Erika hat Bedenken, "Millennium" wegen einer immer noch nicht stimmigen Story komplett aufs Spiel zu setzen. Zudem ist die Druckerei ausspioniert worden, und Erika wird von einem Stalker verfolgt. Doch Blomkvist lässt sich nicht mehr stoppen.


23:30 Uhr, Das Erste, Mankells Wallander: Das Gespenst

Ein Liebespaar zieht sich in eine lauschige Strandhütte zurück. Kurz darauf zerreißt eine Detonation das Holzhaus. Die Polizei entdeckt zwei verkohlte Leichen, die kaum zu identifizieren sind. Im Handschuhfach eines in der Nähe geparkten Sportwagens findet sich der Führerschein des Autobesitzers. Peter Adler (Per Morberg), ein wohlhabender Geschäftsmann aus Ystad, identifiziert die Tote aus dem Strandhaus als seine Frau Nina (Maria Alm Norell). Die Identität der männlichen Leiche bleibt zunächst ungeklärt. Erst nach einer zahntechnischen Untersuchung steht fest, dass es sich bei dem Toten um Martin Rittner (Ludde Hagberg) handelt - Adlers Nachbar und Geschäftspartner. Wallander (Krister Henriksson) bleibt nicht verborgen, dass Adler eine Affäre mit Rittners attraktiver Lebenspartnerin Kim Kristensen (Iben Hjejle) hat. Ein Stapel Akten aus dem Wirtschaftsdezernat belegt zudem, dass Adler und Rittner in illegale Geschäfte verwickelt waren, die ihnen aber nie nachgewiesen werden konnten. Wallander ist überzeugt, dass Adler seinen Teilhaber ermordete, doch dieser Verdacht bestätigt sich nicht.



spot on news

— ANZEIGE —