Krimi-Tipps am Freitag

Krimi-Tipps am Freitag
"Ein Fall für zwei": Benni Hornberg (Antoine Monot jr., l.) und Leo Oswald (Wanja Mues) untersuchen den Müll aus dem Hotelzimmer in dem der Mord stattgefunden hat © ZDF/Christian Lüdeke

20:15 Uhr, ZDF: Ein Fall für zwei: Aus Mangel an Beweisen

- Anzeige -

Ein Fall für zwei, Tatort, ...

Eine Angestellte wird wegen Mordes an dem Leiter des Naturkundemuseums, Frederick Schaposi, angeklagt. Hat sich Judith Mahler (Julia Brendler) an ihrem Vergewaltiger gerächt? Nun soll Benni Hornberg (Antoine Monot jr.) Judith im Auftrag ihres Vaters vor Gericht verteidigen - gegen eine erdrückende Beweislage: Es gibt ein Überwachungsvideo, das Judith Mahler an dem Abend im Hotel zeigt. Gegenüber Benni beteuert sie ihre Unschuld. Leo Oswald (Wanja Mues) findet heraus, dass sich Schaposi mit mehreren Personen im Hotelzimmer getroffen hat. Darunter waren seine Frau und sein einflussreicher Schwiegervater. Was verbergen sie? Der Fall nimmt eine weitere Wendung, als Konstantin Schlick (Max von Pufendorf), Judiths ehemaliger Anwalt in der Vergewaltigungssache, auch am Hotel gesehen wurde.


22:00 Uhr, Das Erste: Tatort: Der Fall Reinhardt

Eine Serie von Brandanschlägen hält Köln in Atem, jetzt gibt es sogar Todesopfer. In der ausgebrannten Villa kommen drei Kinder ums Leben. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) brauchen einen schnellen Fahndungserfolg, denn die Abstände zwischen den Brandanschlägen werden immer kürzer. Am Tatort treffen die Kommissare die unter Schock stehende Karen Reinhardt (Susanne Wolff). Sie hat eine leichte Rauchvergiftung, sonst aber keine Verletzungen. Dass ihre Kinder den Brand nicht überlebt haben, will sie nicht glauben. Und von ihrem Mann Gerald Reinhardt (Ben Becker) fehlt jede Spur. Nachbarn sagen, er sei bei der Firma Cologne Airtech als Luftfahrtingenieur beschäftigt. Doch die Ermittlungen ergeben: Hier wurde ihm bereits vor zwei Jahren gekündigt.


23:30 Uhr, Das Erste: Mankells Wallander: Dunkle Geheimnisse

Nach dem Mord an einem Elfjährigen ermittelt Wallander (Krister Henriksson) gegen einen pädophilen Täter, der jedoch vor seiner Verhaftung selbst ermordet wird. Wollte sich etwa Lasse Bengtsson (Ulf Friberg), der Vater des Jungen, an dem Peiniger seines Sohnes rächen? Durch die Parallele zwischen dem Mord an Johannes und einem sieben Jahre zurückliegenden Verbrechen an einem gleichaltrigen Jungen gerät der pensionierte Polizist Rolf Liljeberg (Rosendahl Anders Ahlborn) ins Visier: Er hatte Kontakt zu beiden Tätern. Als Linda (Johanna Sällström) ihn verhören will, stellt sich jedoch heraus, dass Liljeberg als V-Mann gegen einen Pädophilen-Ring ermittelt. Der Fall stürzt Lindas Kollegen Stefan Lindman (Ola Rapace) unterdessen in eine emotionale Hölle, aus der es für ihn kein Entkommen gibt.



spot on news

— ANZEIGE —