Krimi-Tipps am Freitag

Krimi-Tipps am Freitag
"Der Alte: Die Gunst der Stunde" im ZDF: Der Münchner Gastronom Karl Weidinger wird Opfer einer Erpressung © ZDF/Jacqueline Krause-Burberg

20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: Die Gunst der Stunde

- Anzeige -

Der Alte, SOKO Leipzig, Tatort

Der Münchner Gastronom Karl Weidinger (Andreas Giebel) wird Opfer einer Erpressung. Obwohl er das von den Entführern verlangte Lösegeld zahlt, wird seine Frau Minou (Barbara Meier) kurz darauf tot aus der Isar geborgen. Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Schnell wird klar, dass der Bierkönig sich Feinde gemacht hat. Geschäftlich kämpft er mit harten Bandagen. Seine glamouröse Ehe mit der jungen Schauspielerin und die vorangegangene Scheidung waren Stadtgespräch.


21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Aus bestem Hause

Der getötete Student Steve Burchert (Jakob Bieber) war ein von seinen Kommilitonen belächelter Computer-Nerd. Mit einer App, die alle Leipziger Verbrechen mit Ort und Zeit auflistet, wollte er berühmt werden. In der App findet sich aber auch eine Vergewaltigung, die noch gar nicht angezeigt wurde. Das Opfer, Lisa Baisch (Laura Berlin), hat an die durchzechte Nacht mit drei Jura-Studenten leider keine Erinnerung mehr, denn sie wurde erst unter Drogen gesetzt und dann vergewaltigt. Musste Steve sterben, weil er Zeuge dieser Tat wurde? Durch ihr juristisches Fachwissen können sich die drei Studenten immer wieder herausreden, und es bedarf besonders geschickter Vernehmungsstrategien, um sie zu verunsichern.


22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Puppenspieler

Fünf Verwaltungsrichter kommen nach Bremen, um sich ein Bild von der umstrittenen Weservertiefung zu machen. Vier von ihnen haben bereits eine klare Haltung signalisiert, das Urteil hängt vom fünften Richter, Konrad Bauser (Christoph M. Ohrt) ab. Plötzlich taucht ein Video auf, das Bauser beim Sex mit der minderjährigen Mel (Jella Haase) zeigt. Mel und ihr Freund Ole (Sven Gielnik) versuchen Bauser damit zu erpressen, doch plötzlich ist Ole tot, erschossen. Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) und Kommissar Stedefreund (Oliver Mommsen) gehen zunächst von einem Mord im Drogenmilieu aus. Stedefreund entdeckt, dass Mel und Ole unwissentlich in korrupte Machenschaften zwischen Politik und Wirtschaft geraten sind. Hat Bauser etwas mit dem Mord zu tun? Oder ist Oles Tod Teil einer bundesweiten Mordserie, die seit langem unaufgeklärt ist?


23:30 Uhr, ARD, Mankells Wallander: Tod im Paradies

Ein einsamer alter Mann (Rune Bergman), der sich trotz seines Reichtums von Hundefutter ernährt, wird vergiftet. Sein gesamtes Vermögen, das er kurz zuvor in bar abgehoben hat, ist verschwunden. Die Ermittlungen führen Kommissar Wallander (Krister Henriksson) ins Milieu eines Luxus-Apartmenthauses. Hier lebt der verschuldete Schönheitschirurg Johan Haartman (Peter Engman), der beruflich mit jenem speziellen Gift zu tun hat, durch das der alte Mann starb. Als Haartman und seine Familie kurz darauf mit demselben Gift ermordet werden, steht Wallander vor einem nahezu unlösbaren Rätsel: Zwischen den Morden gibt es nicht den geringsten Zusammenhang. Dank ihrer Intuition dämmert Linda Wallander (Johanna Sällström), dass dieser Fall in Wirklichkeit gar nicht so unlogisch ist.



spot on news

— ANZEIGE —