Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Mord in bester Gesellschaft: Das Scheusal": Oberinspektorin Valeria Ferro (Miriam Leone) kann nicht glauben, den Täter schon gefasst zu haben © © La RAI, SpotOn

Die Toten von Turin, Tatort, ...

20:15 Uhr, arte: Die Toten von Turin

In einem verfallenen Industriebau wird die Leiche der 15-jährigen Turmspringerin Sara Damiano geborgen. Valeria Ferro (Miriam Leone), Oberinspektorin der Kriminalpolizei Turin, übernimmt die Ermittlungen. Nachdem zunächst ein 40-jähriger Supermarkt-Leiter verdächtigt worden ist, der ein Verhältnis mit der Minderjährigen hatte, fällt der Mordverdacht auf Saras Vater Giancarlo Damiano (Gian Marco Tognazzi), der sie im Turmspringen trainierte. Hat Giancarlo seine Tochter aus Eifersucht umgebracht?

20:15 Uhr, ZDFneo: Sperling und die Angst vor dem Schmerz

Sperling (Dieter Pfaff) ermittelt in einem Fall von Menschenraub, dessen Opfer zwei Kinder sind. Die Entführer stellen für die Geschwister Simone und Julian Caspari eine hohe Lösegeldforderung. Von Beginn an hat Sperling jedoch das Gefühl, dass an der Sache etwas faul ist: Der Fall weist merkwürdige Ähnlichkeiten auf mit der einige Jahre zurückliegenden Entführung des damals 13-jährigen Marcel Wittfoht. Der Junge wurde damals nach zweiwöchiger Gefangenschaft körperlich unbehelligt freigelassen, ohne dass Lösegeld gezahlt worden war.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Großer schwarzer Vogel

Ein Junge tollt durchs Treppenhaus, seinem Fußball hinterher. Der plumpst auf einen Briefumschlag, in dem eine Bombe versteckt ist - ein grauenvoller Unglücksfall. Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) finden heraus, dass eigentlich der bekannte Berliner Radiomoderator Nico Lohmann (Florian Panzer) und seine schwangere Freundin Anne (Klara Manzel) die Opfer der Briefbombe werden sollten. Sie recherchieren zuerst unter den Anrufern von "Nicos Nacht" und stoßen auf Petra Piwek (Karina Plachetka), die ihren gewalttätigen Mann auf Nicos Anraten hin verlassen hat.

23:00 Uhr, rbb: Donna Leon - Nobiltà

Als in der Umgebung von Venedig die halb verweste Leiche eines jungen Mannes gefunden wird, rollt Commissario Brunetti (Joachim Król) einen zwei Jahre alten Entführungsfall wieder auf. Das Opfer, Roberto Lorenzoni, gehörte einer der reichsten und mächtigsten Adelsfamilien der Stadt an. Bei seinen Recherchen stößt Brunetti auf einen Sumpf der Gier und des Hasses: Die "Nobiltà" - die vornehme Gesellschaft - ist nicht mehr das, was sie einmal war.

spot on news