Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Tatort: Das Muli": Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) auf Verfolgungsjagd im leeren Flughafen BER © rbb/(M)/Frédéric Batier, SpotOn

Tatort, Kommissar Pascha, ...

20:15 Uhr, WDR: Tatort: Das Muli

Die Berliner Kriminalhauptkommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) lösen ihren ersten Fall: Robert Karow beginnt seine Arbeits in der Mordkommission an einem blutigen Tatort. Von der Leiche fehlt jede Spur. Ein grauenvoller Ort in einer leeren Ferienwohnung, in der Karow seiner neuen Kollegin Nina Rubin begegnet. Karow vermutet bald, dass es sich um einen Fall aus der Drogenszene handelt. Nina ist skeptisch, nicht zuletzt, weil ihrem Kollegen Karow ein fragwürdiger Ruf vorauseilt.

20:15 Uhr, Das Erste: Kommissar Pascha

Kurz vor der Praterinsel spült die Isar eine Leiche an Land, der das arabische Wort für "Teufel" mit Reißzwecken in die Brust gestanzt ist. Ein Fall für die "Migrantenbrigade", findet Pius Leipold (Michael A. Grimm) von der Münchner Kripo. Mit den Worten: "Ihr seid's doch die Spezialisten für alles Tote, was nicht hiesig ist" schiebt er den toten Türken zur weiteren Ermittlung Kommissar Pascha (Tim Seyfi) und seiner "Migra" rüber. Zu Beginn besteht die "Migra" nur aus Pascha und Vierkant, genauer gesagt: Isabel Vierkant (Theresa Hanich), einer Kriminalbeamtin, die es nicht nur ihrem Chef in allem recht machen will, sondern auch noch turkologische Erkundungen anstellt, um ihm zu imponieren.

20:15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Traumtod

Die morgendliche Ruhe, in der Hauptkommissar Hinrichs (Uwe Steimle) beim Rudern Eisvögel beobachtet, wird von Schüssen gestört. Noch ahnt er jedoch nicht, dass diese mit seinem nächsten Fall zusammenhängen. Zunächst gibt es auch keine Leiche, sondern nur einen vermissten Ehemann. Sein neuer Kollege Markus Tellheim (Felix Eitner) hält es für nicht weiter bemerkenswert, dass Ehemänner verschwinden, doch Hinrichs Intuition und Sympathie für die Ehefrau folgend, beginnen die beiden mit Nachforschungen.

20:15 Uhr, ZDFneo: Unter Feinden

Kessel (Fritz Karl) ist nach längerer Krankheit zurück im Polizeidienst. Gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Diller (Nicholas Ofczarek) beobachtet er eine Wohnung, die von ausländische Extremisten genutzt werden soll. Vor dem Hochhauskomplex hängen ein paar Jugendliche ab, wie alle hier mit Migrationshintergrund. Es tut sich nichts. Nur Kessels Hände beginnen nach einer Weile zu zittern. Diller macht sich Sorgen: Ist sein Freund etwa immer noch drauf?

spot on news