Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Nachtschicht: Geld regiert die Welt": Kruse (Christoph Letkowski) und Erichsen (Armin Rohde) befragen die Prostituierte Pepsi Reich (Claudia Eisinger) © ZDF/Hannes Hubach, SpotOn

Nachtschicht, Tatort, ...

20:15 Uhr: ZDFneo: Nachtschicht: Geld regiert die Welt

Der feucht-fröhliche Männerabend im Rotlichtviertel nimmt für Rechtsanwalt Boris Quante ein unschönes Ende: Er wird am nächsten Morgen vor einem Nachtclub erschossen aufgefunden. Erichsen (Armin Rohde) kann sich nicht mehr erinnern: Wie lange war er mit von der Partie? Und hat er beim Absacker tatsächlich mit seiner Dienstpistole herumgefuchtelt? Mit Restalkohol im Blut und einer Abmahnung in der Tasche wird ihm auch noch ein neuer Kollege an die Seite gestellt: Kommissar Yannick Kruse (Christoph Letkowski), ein Einser-Kandidat frisch von der Fachhochschule.

20:15 Uhr, Das Erste: Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn

Ein Straßenjunge (Isik Yildiz) entdeckt die Leiche eines verurteilten Mörders, der erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurde. Zehn Jahre musste Riza Bastürk für den Tod seines Ziehvaters und Mentors, des berühmten Sternekochs Süleyman Çamlik, büßen. Sein Tod wirft viele Fragen auf. Seine Eltern, die ein kleines Friseurgeschäft haben und ihm nie eine Ausbildung bieten konnten, trauern um ihren "verlorenen" Sohn. Gleichzeitig gerät sein leiblicher Vater unter Verdacht, war er doch der Letzte, der Riza lebend gesehen hat. Aber welches Mordmotiv sollte er haben? Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) ermittelt.

20:15 Uhr, NDR: Tatort: Mord auf Langeoog

Eine verstörende Szenerie: Auf Langeoog wird eine ermordete Frau gefunden, neben ihr kauert ein verwirrter Teenager. Hat er was mit dem gewaltsamen Tod zu tun? Für die Mordkommission steht er jedenfalls schnell als Täter fest. Doch Falke (Wotan Wilke Möhring) wird von seinem Ex-Kollegen gedrängt, weiter zu ermitteln. Dessen Frau ist nämlich die Schwester des Angeklagten und von der Unschuld ihres jüngeren Bruders überzeugt.

20:15 Uhr, rbb: Polizeiruf 110: Keiner schreit!

Beim Motocross-Training verunglückt der fünfzehnjährige Jonas mit dem Motorrad seines Trainers schwer. Manipulationen an der Maschine haben zu dem Unfall geführt. Galt der Anschlag dem Jungen oder hatte es der Täter auf den Trainer Raake (Ole Puppe) abgesehen? Maik Raake war in seiner Jugend auf die schiefe Bahn geraten. Kurz vor dem Anschlag hatte sich bei ihm wieder ein alter Freund gemeldet, der aus der Haft entlassen wurde. Der Trainer weist diesen Verdacht vehement zurück. Doch wie bezahlt er seinen teuren Sport, und wie finanziert er den Bau seines schicken Hauses?

22:00 Uhr, NDR, Der Tel-Aviv-Krimi: Shiv'a

Sara Stein (Katharina Lorenz), Berliner Kriminalkommissarin mit jüdischen Wurzeln, ist inzwischen mit dem israelischen Musiker David Shapiro (Itay Tiran) verheiratet und lebt in Israel. Noch bevor sie offiziell ihren Dienst im Kommissariat in Tel Aviv antritt, wird sie mit einem diffizilen Fall betraut: Chief-Inspektor Noam Shavit wurde ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Mord an einem Kollegen - eine heikle Sache. Dass dennoch objektiv ermittelt wird, soll Sara sicherstellen, und so wird sie Inspektor Jakoov Blok (Samuel Finzi) zur Seite gestellt. Eine Aufpasserin aus Deutschland? Kein leichter Anfang für Sara.

spot on news