Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Tatort: Kinderland": Obdachlose Mädchen auf dem Kinderstrich leichte Beute für den Serienmörder, dem schon zwei Mädchen zum Opfer gefallen sind? © WDR/MDR/Junghans

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Kinderland

- Anzeige -

Tatort, Kommissarin Lucas, ...

Die 15-jährige Lisa Noack wird in der Nähe eines Leipziger Kinderstrichs tot aufgefunden. Zur gleichen Zeit wird auch in Köln eine 15-Jährige tot aus dem Rhein geborgen. Erste Ermittlungen ergeben eine Verbindung nach Sachsen. Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) machen sich auf den Weg, allerdings ohne sich vorher bei ihren Leipziger Kollegen anzumelden. Als Keppler (Martin Wuttke), der auf dem Kinderstrich ermitteln will, Hauptkommissar Ballauf für einen Freier hält, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Diplomatisch einigen sich die vier Kommissare anschließend auf gemeinsame Ermittlungen.


20:15 Uhr, Das Erste, Mord in bester Gesellschaft: Der Tod der Sünde

In einem Dorf nahe München kommt eine junge Frau unter mysteriösen Umständen ums Leben. Obwohl die Kripo von einem Unfall ausgeht, ist Polizeihauptmeister Brandner (Michael Lerchenberg) überzeugt, dass es sich um Mord handelt. Er bittet seinen alten Freund Wendelin Winter (Fritz Wepper) um Hilfe. Inkognito begibt sich der erfahrene Psychologe auf Spurensuche. Schon bald stellt sich dabei heraus, dass mehrere Dorfbewohner ein Motiv hatten, die hübsche Eva zu töten. Und es dauert nicht lange, bis sich hinter den biederen Fassaden Abgründe aus Eifersucht, Untreue und Niedertracht auftun.


20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Aus der Bahn

Vier Jugendliche randalieren in der Regensburger Altstadt und bedrohen ein jüngeres Paar. Max (Tilo Prückner) und Rike (Anke Engelke) eilen den Opfern zu Hilfe, wobei Rike schwer verletzt wird. Max nimmt die Verfolgung der Jugendlichen auf. Kurze Zeit später wird Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) zu einem Tatort gerufen, wo man die Leiche des erst 16-jährigen Schülers Sebastian Holzinger, eines der vier randalierenden Jugendlichen, aufgefunden hat. Sebastian starb an den Folgen einer brutalen Schlägerei, in die allem Anschein nach auch Max verwickelt war, der unter Tatverdacht gerät.


20:15 Uhr, RBB, Polizeiruf 110: Hexenjagd

Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Polizeihauptmeister Horst Krause müssen den Sprengstoffanschlag in einer Schule aufklären. Bei ihren Ermittlungen erfahren Lenski und Krause, dass die Abschlussprüfungen der zehnten Klassen kurz bevorstehen. Schnell fällt der Verdacht auf Tobias Lubkoll (Ludwig Simon) und Ben Wieland (Anselm Bresgott) aus der 10B. Beide müssen um ihren Abschluss bangen. Der Fall nimmt jedoch eine neue Wendung, als sich herausstellt, dass die Rohrbombe durch einen Zeitzünder eigentlich erst nachmittags um 17.00 Uhr explodieren sollte.


21:45 Uhr, Das Erste, Mordkommission Istanbul: Die steinernen Krieger

Nach dem Mord an dem bekannten Galeristen Alpay Ertem ermittelt Kommissar Özakin (Erol Sander) im Istanbuler Kunstmilieu. Der Tote war offenbar in den lukrativen Schmuggel antiker Skulpturen verwickelt. Özakin findet heraus, dass Ertems Frau Leyla (Natalia Avelon) sich von ihrem gewalttätigen Mann scheiden lassen wollte - auch eine Beziehungstat scheint nicht ausgeschlossen. Nicht zuletzt bereitet dem Kommissar ein privates Problem Kopfzerbrechen: Seine Frau Sevim (Sascha Ö. Soydan) will das Badezimmer renovieren lassen.


21:45 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Spurlos

Rike (Anke Engelke) und Max (Tilo Prückner) begeben sich auf eine Pilgerreise, während Ellen Lucas (Ulrike Kriener) zu einem Tatort muss: Ein Mann hat sich in einem Café verschanzt und droht, sich und die anwesenden Geiseln zu erschießen. Durch das Eingreifen der Kommissarin kann die Katastrophe abgewendet werden und die Geiseln werden befreit. Nur Christel Huber (Birge Schade) ist nicht zu beruhigen. Ihre Tochter Anna war in dem Café, ist aber nicht wieder aufgetaucht. Die Kommissare finden heraus, dass die 20-jährige Anna (Amelie Kiefer) keineswegs das brave, bürgerliche Mädchen ist, wie viele glauben.



spot on news

— ANZEIGE —