Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Tatort: Die chinesische Prinzessin": Songma (Huichi Chiu) führt Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) durch eines ihrer Werke im Westfälischen Landesmuseum. © WDR/Willi Weber

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Die chinesische Prinzessin

- Anzeige -

Tatort, Lewis, ...

Münster steht Kopf. Songma, Künstlerin, Dissidentin, Prinzessin, stellt ihre Werke im Westfälischen Landesmuseum aus! Doch jetzt ist sie tot. Ermordet mit einem Skalpell liegt sie am Morgen nach ihrer Vernissage in der Münsteraner Rechtsmedizin. Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) steht nicht nur unter Schock, sondern auch unter dringendem Tatverdacht: Er hatte er sie in der Nacht zuvor in sein Allerheiligstes eingeladen. Und jetzt? Der sichtlich angeschlagene Rechtsmediziner hat keine Erinnerung mehr an die letzten Stunden. Waren Drogen im Spiel oder hat der Fall einen politischen Hintergrund?


20:15 Uhr, RBB, Polizeiruf 110: Aquarius

Der obdachlose Künstler Sohle (Thomas Darchinger) schmeißt in einer Eisdiele mit Geld nur so um sich. Der Familienvater Maik Lehmann (Christoph Gaugler), der Sohle zu kennen scheint, bemerkt das und folgt ihm bis ans Ufer der Warnow. Im flachen Wasser tritt er auf eine Mine aus den 1970er-Jahren und wird zerrissen. Währenddessen stellt Fallanalytikerin Katrin König (Anneke Kim Sarnau) im Polizeipräsidium fest, dass jemand ihren Arbeitsplatz durchstöbert hat. Sie vermutet, dass der Hauspostbote Rolf Schulte (Rainer Reiners) hinter der Tat steckt. Sie sucht nach ihm - vergebens.


20:15 Uhr, ZDFneo, Lewis: Die Schlüssel zum Mord

Nachdem die Ehefrau des Oxforder Kriminalinspektors Robert Lewis (Kevin Whately) bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, hat er sich für zwei Jahre auf die britischen Jungferninseln zurückgezogen. Nun ist Lewis wieder zurück, um einen ruhigen Ausbilderposten anzunehmen. Doch daraus wird zunächst nichts. Kurz nachdem er von Detective Sergeant James Hathaway (Laurence Fox) am Flughafen abgeholt worden ist, werden die beiden Kriminalbeamten zu einem Mordfall gerufen. In einem Schlaflabor, das von der Professorin Kate Jekyll (Lizzy McInnerny) geleitet wird, ist die Mathematikstudentin Regan Peverill erschossen worden.


21:45 Uhr, hr, Tatort: Wer das Schweigen bricht

Conny Mey (Nina Kunzendorf) und Frank Steier (Joachim Król) ermitteln in der hermetischen Welt eines Jugendgefängnisses. Beim morgendlichen Aufschluss wird der 19-Jährige Mustafa Zeydan tot aufgefunden. Er wurde gefoltert - acht Zehennägel sind ihm gezogen worden. Mey und Steier können den Tathergang zwar ermitteln, doch wie kam der Mörder nach dem Schließen der Zellen hinein und wie kam er wieder raus? Ein weiterer Insasse, Erhan Karabay (Tamer Arslan), hat überlebt, auch ihm wurden die Zehennägel entfernt. Erschwert wird die Ermittlungsarbeit durch das beharrliche Schweigen der übrigen jugendlichen Gefangenen.


21:50 Uhr, SWR/SR, Tatort: Das Lächeln der Madonna

Im Konstanzer Kunstmuseum wird ein Cranach gestohlen. Der Restaurator liegt tot neben dem leeren Rahmen. Erstochen, mit einem gezielten Skalpell-Stoß, mitten ins Herz. "So einfach kann Kriminalistik sein", sagt Kai Perlmann (Sebastian Bezzel), der Assistent von Klara Blum (Eva Mattes). Denn er hat den mutmaßlichen Mörder wegrennen sehen. Und der Mann ist im Kunstmuseum wohlbekannt. Es ist Jan Reuter (Harald Schrott), seit sechs Monaten der junge sympathische Assistent der Museumsleiterin, der sein zweites Gesicht offenbar gut vor allen verborgen hat.


23:20 Uhr, SWR/SR, Tatort: Familiensache

Eigentlich stolpert Hauptkommissar Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) nur durch Zufall in diesen Fall. Er muss herausfinden, wie ein vermeintlicher Doppelselbstmord mit einer Kindesentführung und Erpressung zusammenhängt. Dabei entdeckt er, dass das eigentliche Verbrechen erst noch bevorstehen dürfte. Außerdem schwebt auch sein eigenes Kind wegen Drogenmissbrauchs in Lebensgefahr.



spot on news

— ANZEIGE —