Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Der Usedom Krimi": Julia (Lisa Maria Potthoff, r.) und ihr Lover Marek (Marcin Dorocinski, l.) sind ein gutes Beispiel für die deutsch-polnische Zusammenarbeit © NDR/Oliver Feist

20:15 Uhr, Das Erste: Schandfleck - Der Usedom-Krimi

- Anzeige -

Usedom-Krimi und Tatort

Eine Supermarktbetreiberin aus Ahlbeck, Usedom, wird tot und nackt im Kurpark des benachbarten polnischen Swinemünde aufgefunden. Kommissarin Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff) und ihr polnischer Kollege Marek Wozniak (Marcin Dorocinski) ermitteln gemeinsam. Nur anfänglich sieht alles nach einem Sexualdelikt aus. Die Frau wollte sich mit einer ihrer Kassiererinnen treffen, um ihr eine Neubauwohnung in Polen im Tausch gegen ein altes heruntergekommenes Haus auf deutscher Seite anzubieten. Doch angeblich ist die Besichtigung der Wohnung nie zustande gekommen. Ein Fall, der Julia Thiel besonders fordert, da ihre Mutter Karin (Katrin Sass), die Ex-Staatsanwältin, ausgerechnet den Hauptverdächtigen als Rechtsberaterin unterstützt.



20:15 Uhr, WDR: Tatort: Wegwerfmädchen

Der Fund einer Leiche in einer Hannoveraner Müllverbrennungsanlage ruft Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) auf den Plan. Das Schicksal der 16-jährigen mutmaßlichen Prostituierten berührt sie besonders - wer ist so skrupellos und wirft ein junges Mädchen einfach in den Müll? Kurze Zeit später wird ein weiteres Mädchen namens Larissa aufgegriffen, das der Polizei entscheidend weiterhilft. Sie wurde ebenfalls in den Müll geworfen, konnte sich jedoch befreien. Charlotte Lindholm verfolgt eine Spur ins Rotlichtmilieu und ist umgeben von einer Mauer des Schweigens.



spot on news

— ANZEIGE —