Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Polizeiruf 110: Fischerkrieg": Kommissar Bukow (re.) versucht von den Brandts (Jens Münchow,li., Michael Prelle) näheres zur Tat zu erfahren. © WDR/NDR/Christine Schroeder

20:15 Uhr, 3Sat, Blumen für Polt

- Anzeige -

Blumen für Polt, ...

Es ist Frühling, und die Arbeit in den Weinbergen ist in vollem Gange, da reißen den Gendarmerie-Inspektor Simon Polt (Erwin Steinhauer) zwei Todesfälle aus seiner fröhlichen Stimmung: Der Kleinganove Rudi Riebl (Karl Markovics) und Polts behinderter Freund Willi (Udo Samel) sind umgekommen. Polt glaubt nicht, dass es sich um Unfälle handelt. Mit der ihm eigenen Hartnäckigkeit geht er auf Wahrheitssuche.


20:15 Uhr, WDR, Polizeiruf 110: Fischerkrieg

Paul Thomsen, die graue Eminenz unter den Fischern in Warnemünde, wird am Kai hingerichtet aufgefunden. Während Katrin König (Anneke Kim Sarnau) am Tatort die neugierige und überraschend gut informierte Journalistin Nina Berger (Inga Busch) vertreibt, erfährt Alexander Bukow (Charly Hübner), dass sein Vater Veit Bukow (Klaus Manchen) im Mittelpunkt der Ermittlungen steht und sich als Auftraggeber für illegalen Fischfang erweist. Der Kommissar wird vom Fall abgezogen, beginnt jedoch, auf eigene Faust im Rostocker Hafen nachzuforschen.


21:50 Uhr, 3Sat, Sherlock - Das große Spiel

Sein Bruder Mycroft (Mark Gatiss) bittet Holmes (Benedict Cumberbatch) um Hilfe: Ein Agent des MI6, der wichtige Daten eines geheimen Waffenprojekts auf einem Speicherstick mit sich führte, wurde tot aufgefunden, der Stick ist spurlos verschwunden. Überraschenderweise zeigt Holmes kein Interesse. Er delegiert den Fall an seinen Mitbewohner und Kollegen Dr. Watson (Martin Freeman). Er scheint zu ahnen, dass die wirklich große Herausforderung noch auf ihn wartet.


23:00 Uhr, rbb Brandenburg, Donna Leon - In Sachen Signora Brunetti

Commissario Brunetti (Joachim Król) hat ein Problem: Signora Brunetti (Barbara Auer) hat in der Innenstadt von Venedig die Scheibe eines Reisebüros eingeworfen, das Sexreisen verkauft. Nach ihrer Festnahme lässt Guido Brunetti zwar das Protokoll verschwinden, aber das macht die Sache nicht ungeschehen. Im Hause Brunetti bricht eine handfeste Krise aus. Während der Commissario noch zu vermitteln sucht, attackiert Paola in einem Nobelrestaurant den reichen Signor Mitri (Matthias Brandt), der nicht nur in der Tourismusbranche tätig ist, sondern auch einen großen Pharmabetrieb leitet. Als Mitri in derselben Nacht ermordet wird, erinnert man sich an Paolas Steinwurf.



spot on news

— ANZEIGE —