Krimi-Tipps am Donnerstag

Krimi-Tipps am Donnerstag
"Tatort: Müll": Die Kommissare Max Ballauf (r.) und Freddy Schenk (l.) müssen sich gedulden, denn die Brandermittlung kann am Tatort noch nichts zur Brandursache auf dem Recyclinghof sagen © WDR/Michael Böhme

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Müll

- Anzeige -

Tatort: Müll, ...

"Verstümmelte Frauenleiche nach Feuer auf Müllkippe gefunden", titelt die Sensationspresse und setzt Staatsanwalt von Prinz (Christian Tasche) unter Handlungsdruck. Doch die Spurensuche von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) stockt. Nach dem Brand ist die Leiche nicht mehr identifizierbar. Und es gibt keine Zeugen. Nur der eigenbrötlerische Müllsammler Willy (Hans Diehl) aus Ballaufs Nachbarschaft weiß, dass es auf dem Recycling-Hof vor zwei Jahren bereits öfter gebrannt hat. Von der Müllmafia ist die Rede, die gezielt kleinere Recycling-Unternehmen unter Druck setzt.


20:15 Uhr, Das Erste, Mord in bester Gesellschaft: Das Scheusal

Mit einer Reportage über den blutrünstigen Serienmörder Gerd Granitzka (Felix Vörtler) will Wendelins Tochter Alex (Sophie Wepper) endlich ihren Durchbruch als Journalistin schaffen. Dr. Wendelin Winter (Fritz Wepper), der erfahrene Psychologe, hilft ihr dabei so gut er kann. Doch er stößt bei den Recherchen zu den Fällen des gefürchteten Psychopathen auf Ungereimtheiten. Wendelin beginnt unangenehme Fragen zu stellen und zieht damit nicht nur den Zorn seiner Tochter auf sich, die um ihre sensationelle Story bangt.


20:15 Uhr, ZDFneo, Mörderische Jagd

Privatdetektiv Zehender (Hinnerk Schönemann) schlägt sich lustlos mit dem Bagatellfall eines betrogenen Ehemanns herum. Da schanzt ihm Staatsanwältin Sonntag (Katja Danowski) einen großen - und gefährlichen - Auftrag zu. Familienvater Urs Jäger (Stephan Bürgi), Vater von zwei halbwüchsigen Kindern, braucht neuerdings Leibwächter und den Verfassungsschutz. Der Grund: Er ist im Besitz einer Liste von Deutschen, die Geld an der Steuer vorbeigeschmuggelt haben - auf geheime Konten in der Schweiz.


23:00 Uhr, RBB, Hakan Nesser: Das vierte Opfer

Der frisch pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) will sich um seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen) kümmern, der gerade Hafturlaub hat. Auch sein geliebtes Antiquariat, wartet auf die ordnenden Hände des Pensionärs. Doch da geschieht ein brutaler Mord und Van Veeteren ist wieder im Ermittlerfieber.



spot on news

— ANZEIGE —