Krimi-Tipps am Dienstag

Krimi-Tipps am Dienstag
"Dresden Mord: Nachtgestalten": Kommissarin Wallenstein (Anja Kling) zeigt ihrem Kollegen Wiedlitz (Tobias Oertel) die mutmaßliche Tatwaffe © ZDF/Frédéric Batier, SpotOn

Helen Dorn, Dresden Mord, ...

20:15 Uhr, ZDFneo, Helen Dorn: Das dritte Mädchen

Eine Frau wird tot am Rheinufer gefunden. Die Zusammenhänge mit alten Fällen veranlassen LKA-Dezernatsleiter Mattheissen (Stephan Bissmeier), Helen Dorn (Anna Loos) als leitende Ermittlerin in sein Team zurückzuholen. Indizien am Tatort weisen auf eine zurückliegende Mordserie hin, die sich vor vier Jahren quer durch Nordrhein-Westfalen zog. Drei junge Frauen wurden nach dem immer gleichen Tatmuster ermordet. Die Ermittlungen des LKA Düsseldorf endeten seinerzeit mit der rechtskräftigen Verurteilung des ehemaligen Lehrers Michael Cornelius (Harald Schrott), der seitdem seine Haftstrafe verbüßt.

21:45 Uhr, ZDFneo, Dresden Mord: Nachtgestalten

Die Dresdner Hauptkommissarin Bärbel Wallenstein (Anja Kling) und ihre Tochter Kim (Lisa Tomaschewsky) untersuchen den rätselhaften Mord an dem rumänischen Restaurantbesitzer Marius Goian. Bei ihren Ermittlungen finden sie heraus, dass Goian bereits zum zweiten Mal gestorben ist. Aber wie konnte das passieren? Seinen "ersten Tod" starb Goian zwei Jahre zuvor unter dem Namen Sergej Shokov, als er für den Rotlicht-Boss Aleksej Petrov (Adrian Topol) in Frankfurt/Oder gearbeitet hatte. Als Informant wollte er damals gegen Petrov aussagen, doch dann verschwand er plötzlich spurlos.

22:00 Uhr, NDR: Polizeiruf 110: Wolfsland

Olga Lenski (Maria Simon) und Horst Krause werden ins entlegene Kaskow gerufen, ins alte Schloss des Ortes. Vor Ort finden die beiden zwei aufgebrachte Menschen vor: Schlossherrin Elisabeth von Taupitz (Monika Lennartz) bedroht Stefan Waldner (Fabian Hinrichs), der mit einem erschossenen Wolf auf ihrem Grundstück steht. Waldner ist Wolfsbeobachter und beschuldigt von Taupitz, den Wolf getötet zu haben und die Dorfbewohner gegen die Tiere aufzuhetzen. Schon bald wird deutlich, dass Waldners Aktivitäten im Dorf auf wenig Gegenliebe stoßen. Siedelt sich hier eine Wolfsfamilie an, dann soll in Kaskow ein Wolfszentrum entstehen. Doch bei dem Konflikt geht es um mehr als nur Wölfe.

22:45 Uhr, hr, Sherlock: Der Reichenbachfall

Durch die zahlreichen, von ihm auf brillante Weise gelösten Kriminalfälle ist Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) zu einem regelrechten Medienstar avanciert. Einerseits missfällt dem arroganten Ermittler die Aufmerksamkeit, andererseits schmeichelt die Bewunderung seiner Eitelkeit. Unterdessen bereitet sein Nemesis Moriarty (Andrew Scott) einen teuflischen Plan vor, bei dem Dr. Watson (Martin Freeman) als vermeintliche Geisel eine Rolle spielt.

spot on news

— ANZEIGE —