Krimi-Tipps am Dienstag

Krimi-Tipps am Dienstag
"Tatort: Dinge, die noch zu tun sind": Felix Stark (Boris Aljinovic) versucht den unter Drogen stehenden Tom (Leonard Carow) von weiterer Aggression abzuhalten. © rbb/rbb/Volker Roloff

20:15 Uhr, BR, Tatort: Dinge, die noch zu tun sind

- Anzeige -

Tatort, Kommissarin Heller,...

In Berlins Partyszene ist die synthetische Droge "Heaven" angesagt. Da wird der Hersteller der Droge, Christoph Gerhard, tot aufgefunden. Die Ermittler Till Ritter (Dominic Raacke) und Felix Stark (Boris Aljinovic) übernehmen den Fall und werden dabei von Melissa Mainhard (Ina Weise) unterstützt, die ihnen als erfahrene Drogenfahnderin zur Seite steht. Der Computer des Toten ist verschwunden und mit ihm die Rezeptur für "Heaven". Wer macht jetzt die Geschäfte mit der Designerdroge?


20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Heller: Tod am Weiher

Winnie Heller (Lisa Wagner) ist Nachwuchs-Kommissarin im Wiesbadener Morddezernat. Sie ist 29, ledig, engagiert und ehrgeizig. Allerdings steht in ihrer Akte: eigenwillige Einzelgängerin. Es herrscht sommerliche Hitze in Wiesbaden, als eine Mutter ihre kleine Tochter von der Kita abholen will. Doch das Kind ist verschwunden. Inzwischen werden Winnie Heller und ihr Kollege Hendrik Verhoeven (Hans-Jochen Wagner) zu einem Tatort in den Stadtwald gerufen. Bei der Toten am Weiher handelt es sich um die 40-jährige Lilli Fennrich. Ihr Mann Jasper Fennrich (Markus Heringa) gesteht den Mord an ihr - ein scheinbar leichter Fall.


20:15 Uhr, 3Sat, Der Chinese

An einem frostigen Januartag macht die Polizei von Hudiksvall eine grausige Entdeckung: In einem kleinen Dorf wurden 19 Menschen bestialisch ermordet. Die Polizei vermutet die Tat eines Wahnsinnigen. Als Richterin Birgitta Roslin (Suzanne von Borsody) von der Tat liest, wird ihr sofort klar, dass ihre Adoptiveltern August und Britta Andrén unter den Mordopfern sind. Und mehr noch: So gut wie alle Ermordeten sind mit ihr verwandt. Sie erkennt, dass die Polizei eine falsche Spur verfolgt, und beginnt zu recherchieren. Ihre Suche führt sie nach China, wo sie auf die grausamen Machenschaften der politischen Führungselite stößt.


21:46 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Befreiungsschlag

Als Dani (Jessy Moravec) verschwindet, deutet zunächst einiges darauf hin, dass die junge Frau die Rolle als Mutter ihres kleinen Kindes nicht mehr ausfüllen konnte und einfach durchgebrannt ist. Es stellt sich heraus, dass Dani einen jungen Mann, Yvo (Karl Alexander Seidel), kennengelernt hat, den sie vor ihrer Mutter verschwiegen hat, was den Verdacht zu bestätigen scheint. Yvo ist ein ehemaliger Gewalttäter, lebt in einem Heim - und auch er ist verschwunden. Eine gemeinsame "romantische" Flucht? Oder droht der jungen Frau Gefahr von ihrem gefährlichen Lover?


22:00 Uhr, NDR, Tatort: Schwarzer Afghane

Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke), gerade am Leipziger Flughafen gelandet, wird von seiner Kollegin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) auf direktem Weg zu einem Tatort gerufen. Ein junger Afghane ist in den frühen Morgenstunden auf einer Wiese verbrannt. Die Kommissare entnehmen den Ausweispapieren, dass es sich um Arian Bakhtari handelt, der Hochfrequenzphysik an der Universität Leipzig studierte. Als sie sehen, dass ganz in der Nähe die Halle eines Deutsch-Afghanischen Freundschaftsvereins abgebrannt ist, nehmen sie auch dort die Ermittlungen auf.



spot on news

— ANZEIGE —