Krimi-Autor Henning Mankell stirbt mit 67 Jahren

Krimi-Autor Henning Mankell stirbt mit 67 Jahren
Henning Mankell hat den Kampf gegen den Krebs verloen © ddp images

Der schwedische Bestseller-Autor Henning Mankell ist tot. Wie auf seiner Homepage zu lesen ist, erlag er im Alter von 67 Jahren seinem Krebsleiden am Montagmorgen in Göteborg. Erst Anfang 2014 hatte der Schriftsteller seine Krankheit öffentlich gemacht. In seinem letzten Buch "Treibsand: Was es heißt, ein Mensch zu sein" schrieb er unter anderem über sein Leben nach der erschütternden Diagnose.

- Anzeige -

Er erlag seinem Krebsleiden

Im September hatte Mankell in einem Interview mit dem "Stern" prophezeit: "Ich werde wohl an dieser Krankheit sterben. Wann? Keiner weiß es." Bekannt wurde Mankell vor allem durch seine Krimis über den Ermittler Kurt Wallander. Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt.

spot on news

— ANZEIGE —