Krankheitsfall in der Familie: Tom Jones sagt Asien-Auftritte ab

Krankheitsfall in der Familie: Tom Jones sagt Asien-Auftritte ab
Tom Jones bei einem Auftritt in Großbritannien © Landmark Media/ImageCollect

Tom Jones (75, "Tower of Song") hat alle anstehenden Asien-Konzerte seiner Welt-Tournee abgesagt. Das betrifft die Shows im April in Bangkok, Hong Kong, Seoul, Tokio, Osaka und Abu Dhabi. "Wegen einer ernsthaften Erkrankung im engsten Familienkreis musste Tom Jones mit Bedauern seine Auftritte absagen", heißt es in einem offiziellen Statement, das auf der Facebook-Seite des Sängers veröffentlicht wurde. Zudem entschuldigte er sich bei den Veranstaltern und Fans, er sei zutiefst traurig, diese enttäuschen zu müssen.

- Anzeige -

Sechs Konzerte entfallen

Gerüchte, es handele sich bei der erkrankten Person um seine Ehefrau Melinda Trenchard, hat das Management des Sängers laut "Daily Mail" bereits dementiert. Das nächste geplante Konzert von Tom Jones soll nun am 8. Juni in London stattfinden.


Fans zeigen Verständnis

Viele Fans des Sängers haben unterdessen bereits ihr Mitgefühl kundgetan: "Wir beten für dich und deine Familie. Du musst stark bleiben und du kannst dir sicher sein, deine wahren Fans verstehen es", heißt es unter anderem auf Facebook. In einem anderen Kommentar steht: "Nichts ist wichtiger als die Gesundheit der Familie."



spot on news

— ANZEIGE —