Kranker Ozzy: "Black Sabbath" müssen Konzerte verschieben

Kranker Ozzy: "Black Sabbath" müssen Konzerte verschieben
Ozzy Osbourne (r.) mit seinen Kollegen von "Black Sabbath" © Ga Fullner / Shutterstock.com

Auch ein selbsternannter Fürst der Finsternis ist nicht unverwüstlich. Ozzy Osbourne, der 67-jährige Sänger der Kult-Band "Black Sabbath", liegt mit einer hartnäckigen Nebenhöhlenentzündung flach. Auf der Bühne für zwei Konzerte in Kanada wird er daher nicht stehen können. Dies wurde über den Twitter-Account des Musikers verkündet. Wann die beiden Konzerte in Edmonton und Calgary, nachgeholt werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

- Anzeige -

Wegen Nebenhöhlenentzündung

Die weltberühmte britische Heavy-Metal-Band "Black Sabbath" wurde 1968 zunächst unter dem Namen "Earth" gegründet. Den größten Erfolg in Deutschland feierte die Gruppe 2013 mit ihrem Album "13", das ihnen ihre erste Platzierung an der Chartspitze einbrachte.



spot on news

— ANZEIGE —