Kourtney Kardashian: Sextape-Skandal

Kourtney Kardashian in heller Aufregung: Offenbar existiert ein Sextape von ihr.
Es existiert ein Sextape von Kourtney Kardashian, das sie beim Oralsex zeigt. © Judy Eddy/WENN.com, JE1

Das Pikante: Der Mann im Film ist NICHT ihr Freund

Helle Aufregung im Hause Kardashian. Offenbar existiert ein Sextape, das Kourtney in Aktion zeigt. Das Pikante daran: Der Mann, der in dem Video zu sehen ist, ist NICHT ihr Freund Scott Disick. Upps! Jetzt ist die Schöne in Panik, dass das Video an die Öffentlichkeit gelangen könne, wie das ‚Star Magazine’ berichtet.

- Anzeige -

"In dem Video sieht man eine knieende Kourtney, die Oralsex mit einem Mann hat“, sagt eine Quelle, die den Film gesehen hat. "Die Bilder sind sehr klar. Man kann deutlich Kourtneys Gesicht erkennen.“

Entsprechend hängt der Haussegen zwischen Kourtney und Scott mächtig schief. "Wenn dieses Tape jemals öffentlich würde, wäre Scott stinksauer. Das hätte ernsthafte Konsequenzen für ihre Beziehung“, glaubt der Insider.

Kourtney Kardashian: Sextape-Skandal
© Judy Eddy/WENN.com, JE1

Denn obwohl der Film Jahre alt ist und aus einer Zeit stammt, als Disick noch nicht auf der Bildfläche war, ist die ganze Affäre doch mehr als peinlich. Jetzt versucht Kourtneys Mutter Kris Jenner mit allen Mitteln eine Veröffentlichung zu verhindern.

Komisch, dass diese Promi-Mädels nie dazulernen. Sollte nicht spätestens seit Paris Hiltons Meisterwerk ‚One Night in Paris’ durchgesickert sein, wie brandgefährlich es ist, sich bei intimen Spielchen filmen zu lassen? Zumal auch ihre Schwester Kim vor Jahren in einen Sextape-Skandal verwickelt war.

Bildmaterial: WENN

— ANZEIGE —