Kourtney Kardashian: Schwanger zu sein ist großartig

Kourtney Kardashian
Kourtney Kardashian © Cover Media

Kourtney Kardashian (35) fühlt sich auch mit Babybauch rundum wohl.

- Anzeige -

Trotz der Müdigkeit

Die Reality-TV-Darstellerin ('Kourtney and Kim Take Miami') erwartet momentan ihr drittes Kind mit ihrem Lebensgefährten Scott Disick (31) und obwohl die Schwangerschaft an ihren Kräften zerrt, würde sie diese Erfahrung nicht missen wollen. "Ich bin müde, aber generell liebe ich es, schwanger zu sein, und fühle mich meistens ziemlich gut", verriet Kourtney dem Magazin 'Us Weekly'. Ihr sei aber auch bewusst, dass es nicht jeder werdenden Mutter gehe. "Ich habe Glück. Ich höre ständig Horrorgeschichten", gestand die älteste der Kardashian-Schwestern, die außerdem schon den vier Jahre alten Mason und die zweijährige Penelope zur Welt gebracht hat.

Lange ist Kourtney nicht mehr schwanger, denn der dritte Sprössling soll im Dezember zu der Familie stoßen. Je näher der Geburtstermin rückt, desto mehr hat die Fernseh-Schönheit mit Erschöpfung zu kämpfen. "Jede Kleinigkeit macht mich fertig", enthüllte sie dazu. Nach einem jüngsten Disneyland-Besuch musste die Promi-Mama deshalb eine Auszeit einlegen. "Normalerweise schaffe ich zwölf Stunden. Aber diesmal dauerte es anschließend zwei Tage, um mich zu erholen", seufzte Kourtney.

Im selben Interview meldete sich übrigens auch ihre jüngere Schwester Khloé (30) zu Wort und gestand, anstelle der schwangeren Schönheit die Extrapfunde auf den Hüften zu haben. "Ich trage ihr Schwangerschaftsgewicht! Das nervt", lachte die Brünette. "In den Hamptons machte ich sie für alles verantwortlich. Ich aß alles, was sie auch aß. Das war furchtbar." Vielleicht können Khloé und Kourtney Kardashian nach der Geburt des Nachwuchses ja gemeinsam das Babygewicht abtrainieren!

Cover Media

— ANZEIGE —