Kourtney Kardashian: Letzte Chance

Kourtney Kardashian
Kourtney Kardashian © Cover Media

Kourtney Kardashian (35) und Scott Disick (31) stehen offenbar kurz vor der Trennung.

- Anzeige -

Für Scott

Obwohl die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') momentan mit dem dritten gemeinsamen Kind schwanger ist, scheinen sie und ihr Lebensgefährte immer weiter auseinander zu driften. Offenbar sorgt Scotts exzessiver Alkoholkonsum für dicke Luft und Kourtney steht kurz davor, ihm den Laufpass zu geben. Bis Weihnachten gibt sie ihm laut einem Nahestehenden aber noch eine Chance.

"Scott macht sie unglücklich, aber sie hat ihn gebeten, für die Kinder bis Weihnachten zu bleiben und dann auszuziehen", gab der Eingeweihte gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin preis. "Sie hat eine Nanny und ihre Familie, um ihr zu helfen, aber es macht ihr noch immer Angst, drei Kinder alleine großzuziehen. Deshalb hält sie es für das Beste, wenn Scott vorerst im Haus bleibt. Außerdem gibt ihm das Zeit, eine neue Bleibe zu finden."

Einen kleinen Funken Hoffnung auf eine Versöhnung scheint die Fernseh-Schönheit allerdings noch zu haben. "Sie haben noch nichts arrangiert. Ein Teil von ihr hofft, dass Scott sich ändert und sie um eine zweite Chance bittet", so der Insider. Zudem gibt sich Kourtney Kardashian der Hoffnung hin, dass der dritte Sprössling, der noch diesen Monat zur Welt kommen soll, Scotts "Herz zum Schmelzen bringen" kann. Wie der Informant betonte, wolle die Amerikanerin nämlich nicht so leicht aufgeben.

"Kourtney ist todunglücklich, weil sie Scott schon seit Ewigkeiten liebt. Aber er schafft es einfach nicht, seine Probleme zu bewältigen, und sie kommt sich blöd vor, so viel Zeit, Mühe und Tränen investiert zu haben, um ihn zu ändern", fügte der Nahestehende hinzu.

Cover Media

— ANZEIGE —