Kommt eine Neuauflage von "Masters of the Universe" ins Kino?

Kommt eine Neuauflage von "Masters of the Universe" ins Kino?
Regisseur McG: Bringt er He-Man wieder auf die Leinwand? © DFree / Shutterstock.com

Seit Jahren schon wird in Hollywood über ein Reboot von "Masters of the Universe" geredet. Nun scheint wieder Bewegung in die Sache zu kommen. Laut dem US-Branchenblatt "Deadline" ist "3 Engel für Charlie"-Regisseur Joseph McGinty Nichol (47), besser bekannt als McG, im Gespräch die Action-Figuren aus dem Hause Mattel zurück auf die Leinwand zu bringen. Der Film soll sich um He-Man drehen, einem Prinz, der sich in einen Krieger verwandelt und als letzte Hoffnung im Kampf gegen Bösewicht Skeletor gilt.

- Anzeige -

McG als Regisseur im Gespräch

In Hollywood geht man demnach davon aus, dass "Masters of the Universe" ein ähnliches Potential haben könnte wie "Transformers". Doch die Prognose gilt als gewagt. Immerhin floppte ein "Masters of the Universe"-Film aus dem Jahr 1987 an den Kinokassen. Damals wurden die Hauptcharaktere He-Man und Skeletor von Dolph Lundgren und Frank Langella verkörpert. Die Zeichentrickserie über die Abenteuer der Action-Figuren war in den 80er Jahren hingegen sehr erfolgreich und ist mittlerweile Kult.


Für das Reboot von "Masters of the Universe" liege bereits ein Drehbuch vor. McG werde sich dieses aber laut "Deadline" erst ansehen, wenn es nochmals überarbeitet worden ist.



spot on news

— ANZEIGE —