Kommissar Pascha: Ab März ermittelt der türkische Münchner im TV

Kommissar Pascha: Ab März ermittelt der türkische Münchner im TV
Kommissar Pascha © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Erste Verfilmung

Kommissar Pascha löst zum ersten Mal einen kniffligen Fall im Fernsehen.

Bereits 2015 kündigte die Produktionsfirma ARD Degeto an, gemeinsam mit dem BR und TV60 die Romanreihe 'Kommissar Pascha' verfilmen zu wollen. Fünf Bücher veröffentlichte Schriftsteller Su Turhan schon, nun darf er seine Geschichten bald im Fernsehen sehen. Wie die ARD bekannt gab, wird der erste Teil der TV-Krimireihe am 16. März seine Premiere feiern. Auch der zweite Teil 'Bierleichen. Ein Paschakrimi' ist bereits abgedreht, einen Termin für die Ausstrahlung gibt es allerdings noch nicht.

Stars der Reihe sind Tim Seyfi (45, 'Die Tür'), der den türkischstämmigen Ermittler Zeki Demirbilek, besser bekannt als Kommissar Pascha, gibt. Gemeinsam mit seinem Team, darunter Isabel Vierkant (Theresa Hanich, 34), Jale Cengiz (Almila Bagriacik, 27) und Pius Leipold (Michael A. Grimm, 47) löst er Fälle mit Migrationshintergrund.

Im ersten Teil geht es um einen den Mord an einem jungen Türken. In Kommissar Paschas Visier fällt der Dönerkönig Sülyeman Güzeloglu, der plant, seine Tochter zu verheiraten. Hat er etwas mit dem Tod des Türken, der aus der Isar gefischt wurde, zu tun?

Sollten die ersten beiden Teile ein Erfolg werden, dürfen sich die Zuschauer sicher auf noch mehr Verfilmungen freuen - genügend Stoff hat Su Turhan für weitere Verfilmungen seiner Buchreihe 'Kommissar Pascha' ja geliefert.

Cover Media

— ANZEIGE —