Kollegah sichert sich Platz eins

Kollegah sichert sich Platz eins
17 Songs in den Charts: Kollegah bricht seinen Rekord von 2014 © ddp images

Rapper Kollegah (31) hat seinen Chart-Rekord aus dem vergangenen Jahr gebrochen. 2014 hatte er es mit 14 Neueinsteigern in die Hitliste geschafft, dieses Jahr bringt er ganze 17 Songs in den deutschen Single-Charts unter - 16 davon Neuplatzierungen. Wie GfK Entertainment mitteilt, sichert sich sein neustes Werk "Zuhältertape Vol. 4" nach dem ersten Verkaufswochenende Platz eins der Album-Charts. Außerdem liefert Kollegah auch den besten Neuling: Seine Single "John Gotti" steigt auf der 31 ein.

- Anzeige -

Deutsche Album-Charts

Das Nachsehen haben Helene Fischer (31) und Adele (27): Ihre Alben "Weihnachten" und "25" rutschen auf die Positionen zwei und drei. Platz vier belegen Unheilig mit ihrer "MTV Unplugged"-Session "Unter Dampf - Ohne Strom". Adele darf sich aber trotzdem freuen: Mit ihrer Single "Hello" führt die Britin zumindest die deutschen Single-Charts an. Gefolgt von Robin Schulz & J.U.D.G.E. ("Show Me Love") und Matt Simons ("Catch & Release, Deepend Remix").



spot on news

— ANZEIGE —