Königliche Sommergrüße von Máxima und Willem-Alexander

Königliche Sommergrüße von Máxima und Willem-Alexander
Die niederländische Königsfamilie beim traditionellen Fototermin © RVD / facebook.com/HetKoninklijkHuis

Sommerliche Grüße aus den Niederlanden: Die niederländische Königsfamilie hat sich zu Beginn der Sommerferien den Fotografen zum traditionellen Familienfoto präsentiert. König Willem-Alexander (49) und Königin Máxima (45) zeigten sich zusammen mit ihren drei Töchtern - den Prinzessinnen Catharina-Amalia (12), Alexia (11) und Ariane (9) - im Garten der königlichen Villa in Wassenaar bei Den Haag.

Prinzessin Amalia mit Krücken

Für Königin Máxima war der Fototermin kurz zuvor allerdings auf der Kippe gestanden. Denn die 45-Jährige hatte sich vor Kurzem bei einem Sturz eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen und vom Arzt die Anordnung bekommen, es "in den kommenden Tagen ruhiger angehen zu lassen". Inzwischen scheint sie sich aber wieder so weit erholt zu haben, um royale Termine ohne Probleme auf sich nehmen zu können. Sie strahlte glücklich in die Kameras.


Die Königin war bei dem Fototermin jedoch nicht die einzige mit Blessuren. Wie man auf den Fotos erkennen kann, trägt Prinzessin Amalia einen Verband um den rechten Fuß. Die Kronprinzessin hatte sich den Fuß verstaucht und musste daher mit Krücken über den Rasen humpeln. Die Niederländer stehen eben zu ihren Makeln, das macht sie nur noch sympathischer. In ihrem hellblauen, kurzen Sommerkleidchen war Amalia trotzdem adrett gekleidet - ebenso wie ihre beiden Schwestern. Alexia ließ sich in einem dunkelblau-weiß-karierten Kleid ablichten, während Ariane ein rotes Kleidchen mit cremefarbener Weste trug.



spot on news

— ANZEIGE —