Königin Silvia schwärmt über Prinzessin Estelle

Königin Silvia schwärmt über Prinzessin Estelle
Königin Silvia hat ein sehr privates Interview über Prinzessin Estelle gegeben. © picture alliance / dpa, Albert Nieboer

"Ein entzückendes kleines Wesen"

Das erste Enkelkind ist für Großeltern immer etwas ganz Besonderes – auch für Schwedens Königin Silvia. Fast zwei Jahre ist die kleine Estelle jetzt alt und Königin Silvia genießt die Zeit mit ihrer Enkelin in vollen Zügen, wie sie der dpa am Rande des Semperopernballs in Dresden verriet: "Großmutter zu sein, ist ein wunderbarer Zustand."

Gleichzeitig verriet Silvia ein süßes Geheimnis über die kleine Estelle. Denn die hat einen lustigen Spitznamen für die Königin: Estelle nennt ihre Großmutter "Momo" – wie die Hauptfigur aus Michael Endes Kult-Märchen 'Die unendliche Geschichte'. "Es ist ja merkwürdig. Als Großmutter und auch als Eltern versucht man, ein kleines Kind zu erforschen und natürlich auch Grundzüge zu sehen, die weitervererbt sind", erzählte Silvia weiter.

So sei sich sicher, dass Estelles Neigung zum Tanzen von ihr stamme: "Ich muss sagen, die Kleine tanzt sehr gut. Wir haben viel Spaß. Es ist überhaupt ein entzückendes kleines Wesen." Damit ihre älteste Tochter Victoria ihr Familienleben mit Estelle und Ehemann Daniel noch länger in Ruhe genießen kann, denkt das Königspaar auch gar nicht an einen vorzeitigen Thronwechsel. "Als Mutter würde ich sagen, dass wir unserer Tochter doch eine schöne Zeit mit ihrer kleinen Familie geben wollen, dass sie mit ihren Kindern auch wachsen können in Ruhe", erklärte Silvia.

Silvia: Vorzeitige Amtsübergabe habe keine Tradition

Silvia betonte, dass der Job des Königs ein sehr interessantes, aber auch ein schweres Amt sei. Deshalb wolle das Königspaar Victoria noch Zeit geben: "Und außerdem: Meinem Mann geht es blendend, wir sehen also keinen Grund dazu." Eine vorzeitige Amtsübergabe habe anders als in den Niederlanden und in Luxemburg in den Königshäusern von Schweden wie auch in Dänemark und Norwegen keine Tradition.

Bei der Königsfamilie hat sowieso erst einmal ein ganz anderer Punkt Priorität: Anfang März erwarten Königin Silvias Tochter Madeleine und ihr Mann Christopher O'Neill ihr erstes Kind. Als errechneten Geburtstermin gaben die werdenden Eltern im Netz den 25. Februar an. Und dann ist Königin Silvias Großmutter-Glück gleich doppelt perfekt.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —