Königin Máxima mit dem Deutschen Medienpreis geehrt

Königin Máxima mit dem Deutschen Medienpreis geehrt
Máxima erhielt den Deutschen Medienpreis © imago/APress, imago stock&people

Máxima war der Hingucker bei der Preisverleihung in Baden-Baden

Sie ist der neue Star in Baden-Baden: Königin Máxima der Niederlande. Nachdem die 42-Jährige und ihr Ehemann Willem-Alexander sich in Deutschland schon fast ein ganzes Jahr nicht mehr haben blicken lassen, erschien das Paar nun zusammen beim Deutschen Medienpreis in Baden-Baden - und zog natürlich alle Blicke auf sich.

Vor allem Máxima, die bei der Preisverleihung in einer atemberaubenden roten Robe erschien, stand im Fokus der Veranstaltung. Aber nicht nur aufgrund ihres schönen Kleides. Nein, die Königin wurde nämlich mit dem Deutschen Medienpreis für ihr jahrelanges Engagement in der internationalen Entwicklungshilfe geehrt.

Königin Máxima mit dem Deutschen Medienpreis geehrt
Königin Máxima und ihr Ehemann Willem-Alexander verzaubern Baden-Baden © imago/APress, imago stock&people

Die 42-Jährige setzt sich schon seit Jahren mit "herzlicher Hartnäckigkeit" für die Idee der "finanziellen Inklusion“ von Armen in Entwicklungsländern ein, wie Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, in ihrer Laudatio verkündet. Sie hatte dann auch die Ehre, der Königin der Niederlande die Auszeichnung zu überreichen.

Bedankte hat sich Máxima nicht nur mit ihrem schönsten Lächeln, sondern auch auf Deutsch: "Ich liebe die deutsche Gastfreundschaft ..."

Im vergangenen Jahr erhielt übrigens Schauspieler George Clooney die begehrte Auszeichnung.

Bildquelle: Imago

— ANZEIGE —