Königin Máxima der Niederlande: Wirbel um 'Hakenkreuz'-Symbol auf ihrem Mantel

Königin Máxima der Niederlande: Wirbel um 'Hakenkreuz'-Symbol auf ihrem Mantel.
Königin Máxima hat mit ihrem Mantel für großen Wirbel im Netz gesorgt. © Getty Images, Andreas Rentz

Viele wollen an Máximas Mantel ein Hakenkreuz-ähnliches Symbol entdeckt haben

Nach ihrer Station in München setzte das niederländische Königspaar seinen Deutschland-Besuch einen Tag später in Erlangen fort. Während sich Königin Máxima und König Willem-Alexander angeregt mit den zahlreichen Bürgern unterhielten und sich herrlich volksnah präsentierten, bahnte sich im Netz ein Sturm der Entrüstung zusammen. Der Auslöser: ein Mantel! Um genau zu sein: der graue Mantel von Königin Máxima, der vom niederländischen Designer Claes Iversen entworfen wurde.

Der Grund für die Empörung waren die Motive auf dem Kleidungsstück. Neben Ornamenten aus blauen Steinchen, silbernen Plätchen, Nägeln und Schrauben wollen viele auch ein Hakenkreuz-Symbol auf dem Mantel gesehen haben - auch wenn bei dem eigentliche Hakenkreuz die Enden des Symbols nach rechts zeigen und nicht nach links, wie bei denen auf dem Mantel der niederländischen Königin.

Das schien vielen dennoch egal zu sein und so ließen sie ihrem Ärger in den sozialen Netzwerken freien Lauf. "Ihre Kleidung ist eine Wahl. Diese Wahl finde ich bedauerlich", schrieb eine Userin bei Twitter. "Warum erinnert mich das Kreuz oben nur so frappant an ein Hakenkreuz?", kommentierte ein anderer.

Verwunderlich ist die Aufregung auch deshalb, weil Königin Máxima diesen Mantel nicht zum ersten Mal getragen hat. Bereits bei einem Staatsbesuch in Dänemark im vergangenen Jahr setzte die 44-Jährige auf dieses Designerstück - damals fiel das Hakenkreuz-ähnliche Symbol niemandem auf.

Königin Máxima hat mit ihrem Mantel für großen Wirbel im Netz gesorgt.
Viele wollen hier ein Hakenkreuz-ähnliches Symbol entdeckt haben. © dpa, Robin Van Lonkhuijsen

Anschließend ging es für das Königspaar nach Nürnberg, wo sie von Innenminister Joachim Herrmann und Oberbürgermeister Ulrich Maly vor dem Museum Tucherschloss empfangen wurden. Den Nürnbergern ist der Mantel jedenfalls nicht negativ aufgefallen und so wurden die hübsche Königin und ihr Mann wie bereits von den Münchner tags zuvor groß bejubelt.

— ANZEIGE —