König Willem-Alexander und Königin Máxima: Ihre Töchter sind groß geworden

von
So groß sind die Töchter von Königin Máxima geworden
Alexia, Ariane und Amalia sind der ganze Stolz ihrer Eltern © Jeroen van der Meyde

Königin Máximas Töchter erobern die Herzen im Sturm

Drei Sonnenscheine für die Niederlande: Pünktlich zum Nikolaustag 2014 veröffentlichte der Palast neue Fotos der kleinen Prinzessinnen. Wobei ‚klein‘ wohl kaum noch zutreffend ist: Denn die Töchter von König Willem-Alexander und seiner Ehefrau, Königin Máxima, sind richtig groß geworden.

Allen voran die zehnjährige Amalia (rechts). Die Prinzessin und Thronfolgerin schaut schon wie eine Erwachsene in die Kamera und wird von Tag zu Tag hübscher. Doch während die Große schon ganz genau weiß, wie sie für den Fotografen posieren muss, sitzt Ihrer jüngsten Schwester Ariane (mitte) der Schalk im Nacken. Die Siebenjährige scheint an dem Shooting im Schlossgarten in Den Haag sichtlich Spaß gehabt zu haben. Zu einer wahren Augenweide ist auch Prinzessin Alexia (links) geworden. Die Neunjährige ist ihrer bildhübschen Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten.

Wo auch immer die drei Prinzessinnen auftauchen, sie erobern die Herzen der Menschen im Sturm. Und bei den guten Genen dürften von Jahr zu Jahr auch immer mehr männliche Herzen dabei sein …

Bildquelle: Jeroen van der Meyde

So groß sind die Töchter von Königin Máxima geworden
Königin Máxima und König Willem-Alexander gehören zu den beliebtesten Royals in Europa © dpa, Federico Gambarini
— ANZEIGE —