Hollywood Blog by Jessica Mazur

Knox und Vivienne bekommen Konkurrenz

Knox und Vivienne bekommen Konkurrenz
Knox und Vivienne bekommen Konkurrenz

von Jessica Mazur

Move over, Knox and Vivienne, neue Babys sind in der Stadt, und die Medien stehen Kopf! Dass um die Kinder von Promis in Hollywood gerne ein großer Wirbel gemacht wird und dass selbst B- und C-Promis mit Fotos ihrer Neugeborenen den einen oder anderen Dollar machen können, ist nichts Neues, aber dass Babys eine unbekannte Frau über Nacht zum Star machen, das ist selbst für Hollywood außergewöhnlich. Gut, natürlich handelt es sich nicht um 'irgendwelche Babys', von denen hier die Rede ist, sondern um die Achtlingen, die in der letzten Wochen im Kaiser Permanente Medical Center in Bellflower, einem Vorort von Los Angeles, zur Welt kamen und seitdem die weltweite Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Wie gesagt, das Interesse an den Babys ist weltweit, aber die Amerikaner überschlagen sich mal wieder...

- Anzeige -

Jüngsten Berichten zufolge liegen der Mutter der Kinder, Nadya Suleman, nicht nur unzählige Interviewanfragen vor, die Magazine überschlagen sich auch bereits mit finanziellen Angeboten, um den Zuschlag für die ersten Fotos der Kids zu bekommen. Brangelina läßt grüßen. Außerdem buhlen derzeit die amerikanische Talk Show Queen Oprah Winfrey und die renommierte US-Reporterin Diane Sawyer darum, die stolze Mutter als erstes vor die Kamera zu bekommen. Wenn man den US-Medien Glauben schenken darf, dann wird Nadya Suleman noch im Laufe dieser Woche BEIDEN Frauen ein Interview geben, gegen Bares versteht sich. Außerdem wurden Suleman bereits ein Buch-Deal, sowie ein Film-Deal angeboten.

Es kann also gut sein, dass die Geburt der Achtlinge schon bald als Material für den 'Fernsehfilm der Woche' herhalten wird. Wow, was für ein Spektakel. Die LA Times brachte es heute auf den Punkt, in dem sie schrieb 'Achtlinge sind LA's neusten Celebrities!' Da Nadya Suleman soviel Medieninteresse natürlich kaum selbst bewerkstelligen kann  - das Krankenhaus in dem sie sich noch immer befindet, bekommt am Tag bis zu 200 verschiedene Anfragen von Medienvertretern - verhielt sie sich dann auch selber ganz Celebrity-mäßig und heuerte gleich zwei(!) Publicisten an, die für sie jetzt die besten Deals an Land ziehen sollen. Besonderes Interesse hat die Mutter Berichten zufolge an Sponsoren, die sie sowohl finanziell, als auch mit Produkten unterstützen und an einer eigenen Reality Show... Ah ja!

 Ob es wirklich soweit kommt, bleibt abzuwarten, denn langsam aber sich bekommt die Story der Achtlinge, die in der letzten Woche noch überall in der Presse als 'Wunder' bezeichnet wurde, einen üblen Beigeschmack. Wie bekannt wurde, hat die 33-jährige Frau nämlich bereits sechs Kinder (alle zwischen zwei und sechs Jahren). Das macht nun also insgesamt vierzehn Kinder, die die alleinerziehende Mutter fortan im Haus ihrer Eltern aufziehen wird.. Hinzu kommt, dass ALLE Kinder durch künstliche Befruchtung entstanden sind und den gleichen, bislang anonymen Samenspender-Vater haben. Das heißt, irgendein Arzt (der Name des Docs ist noch nicht bekannt) hielt es für eine gute Idee, einer sechsfachen Mutter, die ganz offensichtlich keinerlei Empfängnis-Probleme hat, acht befruchtete Eizellen einzusetzen und das, obwohl das Maximum normalerweise bei drei liegt. Warum die Mutter selber dieses Risiko einging, ist auch nicht bekannt. Die Begründung der Großmutter der Achtlinge lautete nur: "Sie wollte doch nur noch ein weiteres Mädchen." Nun, jetzt hat sie sogar zwei und sechs weitere Jungen gleich noch dazu... Irgendwas ist also nicht ganz koscher an der Geschichte, und darum sind sich Medienexperten auch nicht ganz einig, wie lange die positive Berichterstattung und das Interesse an der Frau anhalten und sie ihren 'Celebrity-Status' behalten wird.

Nun, wir werden sehen! Im Moment sieht es auf jeden Fall so aus, als ob Nadya Suleman ihre 15 Minuten Ruhm in vollen Zügen genießt. Nur die Nummer mit den Celebrity-Babynamen hat sie noch nicht so ganz raus. Bislang sind nämlich nur die Namen bekannt, die die Achtlinge bei der Geburt erhielten und die lauten Baby A, B ,C ,D ,E ,F ,G und H! Und so geht's ja nun nicht in Hollywood...;-) Viele Grüße aus Lalaland! Eure Jessica Mazur

 

Knox und Vivienne bekommen Konkurrenz
© Bild: Jessica Mazur