Knightley mag eigene Filme nicht sehen

Schauspielerin Keira Knightley mag sich selbst gar nicht gern im Kino ansehen. "Ich finde mich schrecklich. Weil ich immer nur meine Fehler sehe", so Knightley zur 'Frankfurter Rundschau'. "Die einzigen Filme, die ich etwas genießen kann, sind die, in denen ich eine Nebenrolle habe", sagt sie weiter. "Da gibt es genügend Passagen ohne mich."

- Anzeige -

Knightley ist derzeit in der Adaption von Leo Tolstois Klassiker 'Anna Karenina' im Kino zu sehen.

— ANZEIGE —