Klaas Heufer-Umlauf sorgt bei Fußball-Talk für Ärger

Klaas Heufer-Umlauf sorgt bei Fußball-Talk für Ärger
Klaas Heufer-Umlauf legte einen fragwürdigen Auftritt bei "Doppelpass" ab © ddp images

Ein fragwürdiger Auftritt von Klaas Heufer-Umlauf (32, "Großstadtklein"): Der Entertainer war am Sonntagvormittag bei der Fußball-Talksendung "Doppelpass" auf Sport1 zu Gast. Ein Besuch, der bei vielen für Stirnrunzeln sorgte. Denn Heufer-Umlauf, der ohnehin nicht gerade für sein fundiertes Fußball-Wissen bekannt ist, gab erstaunlich viele unqualifizierte Kommentare ab. Nach einer halben Stunde musste er das Studio deswegen schon wieder verlassen.

- Anzeige -

War es nur ein Scherz?

Doch hinter dem Ganzen könnte ein geschickt eingefädelter Scherz stecken. Wie unter anderem die "Welt" berichtet, deuten einige Indizien darauf hin. So sollen einige Sendungs-Gäste berichtet haben, dass Heufer-Umlauf abseits der Kameras Anweisungen über ein Funkgerät erhalten habe. Auch in den sozialen Netzwerken wurde die Vermutung laut, dass es sich um einen Gag der ProSieben-Show "Circus HalliGalli" handeln könnte. Dort müssen Heufer-Umlauf und sein Kollege Joko Winterscheidt (37) immer wieder Mutproben absolvieren und sich dabei gegenseitig in unangenehme Situationen bringen.



spot on news

— ANZEIGE —