Klaas Heufer-Umlauf: Meine Oma ist einfach irre

Klaas Heufer-Umlauf
Klaas Heufer-Umlauf © Cover Media

Klaas Heufer-Umlauf (30) ist dank seiner Oma so witzig.

- Anzeige -

Familien-Humor

Der Moderator ('MTV Home') verriet der April-Ausgabe des Magazins 'DB mobil', woher sein Humor eigentlich kommt: "Meine Oma und meine Mutter. Meine Oma ist einfach irre." Das äußerte sich besonders beim Aufräumen: "Wenn ich nicht aufgeräumt hatte, dann holte sie den Schneeschieber aus dem Keller, kehrte meinen ganzen Scheiß zusammen. Oder verteilte alles auf meinem Bett und breitete dann die Bettdecke ganz glatt darüber. Wenn ich ins Bett steigen wollte, musste ich erst mal aufräumen. Und wenn ich ganz, ganz böse war, dann ist sie ganz, ganz dicht an mein Ohr gekommen und hat leise geflüstert: 'Arschloch.'"

Bei seinem 'Circus HalliGalli'-Kollegen Joko Winterscheidt (35, '17 Meter') sah die Erziehung hingegen nicht ganz so witzig aus. "Ich komme aus einem eher ernsten Haushalt. Meine humorprägende Phase war, glaube ich, etwas später. Die frühestens Erinnerungen sind die Otto-Platten meiner älteren Schwester, die ich eigentlich noch nicht hören durfte. Später in der Schule, da hat es immer funktioniert, dass ich mir Freunde machte, indem ich Quatsch veranstaltete", erzählte er der Publikation.

Mit Quatsch verdienen die Spaßköpfe heute ihr Geld - und bekommen derzeit Preise wie am Fließband. In der Kategorie Unterhaltung wurden beide mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, der am 4. April verliehen wird, und gestern durften sie sich über den Echo als Partner des Jahres freuen. Musiker James Blunt (40, 'You're Beautiful') lobte die TV-Show der beiden als "Ort des kreativen Chaos". Dort bekämen Bands eine Plattform, die auch abseits des Mainstreams und noch nicht so bekannt sind. Heufer-Umlauf freute sich riesig - obwohl er sich auch etwas verwirrt zeigte. "Ich hätte nie gedacht, dass ich als Mensch, der total unmusikalisch ist, jemals einen Echo gewinne", sinnierte Heufer-Umlauf - obwohl er derzeit mit seiner Band Gloria das Gegenteil beweist. Auf der Facebook-Seite der wöchentlichen Sendung bedankten sich die beiden Scherzkekse dann und spielten scherzhaft auf den Partner-Preis an: "… im Sinne von Paar? Hihi. Nein, ganz im Ernst: Danke für den Echo! Es freut uns, dass es wertgeschätzt wird, dass wir uns jede Woche wirklich sehr sehr sehr viele Gedanken über gute Musik in unserer Sendung machen."

Cover Media

— ANZEIGE —