Kit Harington ist wahnsinnig stolz

Kit Harington ist wahnsinnig stolz
Kit Harington © Cover Media

Kit Harington (28) fand die größte Kampfszene bei 'Game of Thrones' im besten Sinne "heftig".

- Anzeige -

Anstrengende Kampfszene

Seit der ersten Folge ist der Schauspieler bei der TV-Serie mit dabei und musste in seiner Zeit als Jon Schnee schon viel durchmachen. In der Episode 'Hardhome' ging es dann richtig los, der Star musste bei einer intensiven Kampfszene alles geben.

Wie der Dreh für ihn war, verriet er jetzt: "Wir filmten einen ganzen Monat lang nur diese Szene, die am Ende 20 Minuten lang wurde", erzählte er im Interview mit 'E! News'. "Einen Monat! Einen ganzen Monat!! Das kann man auch als eine Minute pro Tag ausrechnen. Es war schon heftig und es war mir wichtig, dass es klappt, weil es für 'Game of Thrones' eine bedeutende Szene ist. Ich fand es super."

In der Folge führen die Weißen Wanderer ihre Armee zum Wilding-Camp, wo Kits Charakter Jon gerade versucht, den Menschen beim Fliehen zu helfen. Es folgt eine blutige Schlacht und der Künstler wusste sofort, dass die Szene etwas ganz Besonderes geworden war.

"Ich habe sie wirklich geliebt. Ich war so glücklich und stolz darauf. Ich stehe nicht so wirklich auf Selbstlob, aber ich dachte mir, warum nicht? Es war toll!" freute sich Kit Harington. "Man weiß einfach, ob eine Folge gut geworden ist oder nicht, und ich merkte, diese ist richtig, richtig gut."

Cover Media

— ANZEIGE —